Romanée-Conti AOC 1990

20,0/ 20
Punkte

(nicht im Guide VINUM erschienen) - Wenn grosse Burgunder unter den 20-Punkte-Weinen der letzten 30 VINUM-Jahre fehlen, hat das auch damit zu tun, dass die seoft in Kleinsauflagen gekelterten, raren, absoluten Spitzenweine nur selten in Vergleichsverkostungen gegeben werden, sondern wir diese fast immer ausserhalb eines Guides direkt auf dem Gut degustieren. Man wird mir verzeihen, wenn ich die einzige Flasche Romanée-Conti. die ich besitze (wie ich dazu gekommen bin, ist mein Geheimnis) nicht schon heute opfere und den Wein aus dem Kopf rekapituliere. Denn selten hat mich ein Wein schon ab Fass so sehr beeindruckt wie dieser. Weniger wegen seiner Aromatik – die war zu dem Zeitpunkt eher diffus und ausbaugeprägt, wenn auch von spürbarer Komplexität – als durch seinen ausserordentlichen Bau. Was Pétrus mit seinem 2009er gelungen ist, diese einmalige, zeitlose Mischung aus Frische und Fülle, aus Mineralität und Masse, hatte der Romanée-Conti schon damals, vor 20 Jahren, wirkte wie aus Marmor gemeisselt, mit klaren, edlen Konturen, kraftvoll und doch bereits durch und durch elegant. Wie wird er erst heute oder in zehn, 20 Jahren schmecken! Grosse rote Burgunder mögen rar sein, doch wenn sie gross sind, sind sie grösser als alles andere.

Guide: Die besten Weine aus 30 Jahren: Unsere 20-Punkte-Weine (11 | 2010) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
1990
Region
Côte de Nuits
Rebsorten
Pinot Noir
Produzent
Domaine de la Romanée Conti
21700 Vosne Romanée
Weblink
Zurück zur Übersicht