Advertorial

Perfekter Start in den Sommer mit französischen Weißweinen

Fotos: z.V.g.

Sommer, Sonne, Weißweinzeit: Wenn die Sonne strahlt, verändert sich nicht nur unser Wohlgefühl, sondern auch unsere Weinauswahl. Jetzt dürstet es uns wieder nach fruchtig-frischen Weißweinen. Am liebsten schön gekühlt. Frankreichs Weinvielfalt ist riesengroß – hier werden Liebhaber authentischer Weißweine sicher fündig.

Toller Sommerwein aus der Gascogne mit wenig Alkohol

Die Gascogne in Südwestfrankreich ist bekannt für frische, aromatische und leichte Weißweine aus der Colombard-Traube, die zudem mit einem exzellenten Preis-Spaß-Verhältnis punkten. Du Neuf en Gascogne („Neues aus der Gascogne“) ist der ideale Sommerwein: frisch, fruchtig und wunderbar leicht – mit nur 9 % Alkohol. Dank des niedrigen Alkoholgehalts darf‘s auch ruhig mal ein Gläschen mehr sein. Der leichte Weiße ist ein toller Terrassenwein, passt aber auch gut zu Salaten oder gegrilltem Fisch. Du Neuf en Gascogne ist für 5,95 € erhältlich, z. B. bei www.lieblingsweinladen.de.  

Ein kräftiger Weißer aus dem sonnenverwöhnten Luberon inmitten der Provence

Der Grand Marrenon ist ein wahrer Kraftprotz und dennoch sehr elegant. Der mediterrane Weiße (Grenache, Roussanne, Vermentino) stammt aus dem „wilden“ Luberon, einem bis 1.000 Meter hohen Gebirgszug bei Avignon. Sein Bukett strotzt vor fruchtigen und floralen Noten, mit Anklängen an Akazien- und Weißdornblüten. Ein Teil des Mostes wird in neuen Barriques vergoren – das steuert subtile Röstaromen und einen Hauch Vanille bei. Den Grand Marrenon gibt’s für 11,25 € bei vinexus.de.

Bourgogne – Wiege des Chardonnay

Die Bourgogne gilt als Heimat der besten Chardonnay. Aus der Süd-Bourgogne kommt der Saint Véran Croix de Montceau. Am Fuß des schroffen Kalkmassivs der Roche de Solutré liegt eine 5 Hektar große Parzelle, die mit mehr als 50 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Top-Chardonnay punktet mit Aromen weißer Blüten, Ananas und hefigen Briochetönen. Dieser feine Tropfen beweist eindrucksvoll, dass es im eher hochpreisigen Burgund noch Weinentdeckungen (13,25 € bei www.wein-bastion.de) gibt, ohne den Geldbeutel zu arg zu strapazieren.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN