Zwischen natürlichen und kulturellen Schönheiten und ausgezeichneten Weinen

Maremma: «Andere Toskana des Weines»

Das Consorzio Tutela Vini della Maremma Toscana enthüllt die Geheimnisse eines aussergewöhnlichen, einzigartigen und abwechslungsreichen Gebiets, in dem die Natur wirklich unberührt ist.

Die toskanische Maremma etabliert sich international zunehmend als neues und interessantes Gesicht einer der wichtigsten Weinregionen Italiens. Dank des Einfallsreichtums prestigeträchtiger Dynastien und der Leidenschaft grosser und kleiner lokaler Winzer steht die Appellation Maremma Toscana heute, gemessen an der Weinanbaufläche, unter den toskanischen DOPs auf Platz 3, hinter Chianti und Chianti Classico. Das Consorzio Tutela Vini della Maremma Toscana wurde 2014 nach der Verleihung der DOC gegründet und zählt heute 280 Mitgliedsunternehmen, davon 92 "vertikale" Unternehmen - die ihre eigenen Trauben herstellen und ihre eigenen Weine abfüllen - mit einer Gesamtproduktion von fast 6 Millionen Flaschen pro Jahr.

Das Gebiet und die Rebsorten

Land, Meer, Natur, Geschichte und Essen und Wein: das sind die Gründe, die jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt anziehen. Die Maremma Toscana DOC verfügt über ein ausgedehntes Anbaugebiet (die gesamte Provinz Grosseto), in dem 8.750 Hektar Weinberge bewirtschaftet werden, ein Weinanbaugebiet, das eine fast natürliche Verbindung mit dem Konzept der Nachhaltigkeit aufweist. Dies ist das einzige Gebiet in der Toskana, das eine so vielfältige Auswahl an Weinen anbieten kann, sowohl dank des Beitrags einer bemerkenswerten Artenvielfalt bei den angebauten Sorten - vom internationalen Cabernet Sauvignon, Cabernet franc, Merlot, Syrah, Viognier, Sauvignon, Chardonnay, Petit Verdot, bis hin zum traditionellen Ciliegiolo, Alicante, Vermentino, Sangiovese, Ansonica - als auch dank der grossen Vielfalt an Boden- und Klimaverhältnissen. Das Ergebnis ist ein "ausgewogeneres" Angebot an Weinen - nicht ausschliesslich auf der Rebsorte Sangiovese basierend, wie es in den meisten anderen Gebieten der Toskana der Fall ist -, das in der Lage ist, unterschiedliche Gaumen und Bedürfnisse zu befriedigen.

Vermentino DOC Maremma Toskana

Mit 809 Hektar ist der Vermentino die erste weisse Rebsorte in der Provinz Grosseto und macht über 50% des in der gesamten Toskana produzierten Vermentino aus. Im Jahr 2019 wurde die Sorte in der Maremma nach der Sorte Red zur zweitmeisten in Flaschen abgefüllten Sorte. Im Juli fand die erste Ausgabe des Vermentino Grand Prix statt, bei dem eine Jury aus Fachleuten des Sektors die Top Ten dieser Art wählte (alle Details auf www.consorziovinimaremma.it), wobei sich 100% Vermentino-Weine und Weine älterer Jahrgänge oder mit besonderen Vinifizierungen durchsetzten und bestätigten, dass es sich um einen komplexen und langlebigen Wein handelt, mit dem ausgezeichnete Ergebnisse erzielt werden können.

 

INTERVENTION, DIE MIT KOFINANZIERUNG FEARS DES PLANS FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG DURCHGEFÜHRT WIRD 2014-2020  DER REGION TOSKANA UNTERMAßNAHME 3.2  

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN