Weinkeller-Tipp

Flaschengeist und Trinkreife

Jedes Jahr mit Spannung erwartet: die VINUM-Trinkreife-Tabelle mit Empfehlungen, welche Weine man noch lagern sollte und welche nun den optimalen Genuss bieten. Doch was ist entscheidend für diese Bewertung? Je nach Machart sollten Weine ein bis zwei Jahre nach ihrer Füllung konsumiert werden, wie knackige Weissweine, oft von jungen Reben stammend, die von Frische und Leichtigkeit leben. Beispiele für ganz jung zu trinkende Weine sind der portugiesische Vinho Verde, Beaujolais Primeur oder Federweisser. Komplexere Weine erreichen ihren Höhepunkt erst durch eine längere Flaschenreife. In ihrer Jugend haben sie noch von allem zu viel: zu viel Holznoten, zu viel Alkohol, zu viel Gerbstoffe, zu viel Säure. Mit zunehmender Lagerung in der Flasche harmonisieren sie die einzelnen Komponenten und der Wein wächst heran zu einem betörenden Erlebnis. Junge Bordeaux sind oft kantig und spröde und der Genuss bleibt aus. Lichtgeschützte Lagerung bei konstanter Temperatur lässt die Weine von verblendeten Jungspunden zu wahren Gentlemen reifen.


Präsentiert von:

Neuschwander GmbH | www.weinregal-shop.de

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR