VDP Weinbörse - Geballte Rieslingkompetenz

18.04.2008 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Mainz) - Die weltweit größte Fachmesse für deutsche Spitzenweine, die VDP-Weinbörse der Prädikatsweingüter, öffnet am 27./28. April 2008 in der Mainzer Rheingoldhalle ihre Pforten.

 

Dort sind 150 VDP-Weingüter präsent, alle, die im Vertrieb auf Fachhandel, Gastronomie und Export setzen. Jedes Weingut stellt persönlich seine vollständigen Kollektionen des Jahrgangs 2007, sowie Neuerscheinungen des Vorjahres erstmals dem Fachpublikum vor - insgesamt können über 1000 Weine verkostet werden.

Im Vergleich zu den großen, internationalen Fachmessen, wie ProWein und Vinexpo, ist die VDP-Weinbörse durch den Focus auf das Spitzensegment "klein, aber fein". Dies hat für Fachbesucher grosse Vorteile: Die Verkostungsbedingungen sind optimal. Das gesuchte Weingut, bzw. die präeferierte Region kann schnell und unkompliziert aufgefunden werden. Und vor allem ist es möglich, sich in zwei Tagen einen Überblick über die besten Weine des Jahrgangs aus Deutschland zu verschaffen.

Öffnungszeiten und Anmeldung zur Weinbörse:

  • Zutritt zur Weinbörse: Fachbesucher aus Weinhandel und Gastgewerbe (z.B. Sommeliers, Restaurateure, Hoteliers, Caterer) sowie Presse
  • Öffnungszeiten: So, 27. April 2008, 11 - 18 Uhr / Mo, 28. April 2008, 10 - 18 Uhr.
  • Eintritt : €25,00. Für registrierte Fachbesucher bei Anmeldung bis zum 21. April kostenfrei.
  • Anmeldung per: E-mail u.weydt@vdp.de, Fax 06725-308610 oder mittels der Weinbörsen Broschüre.
  • Der Messekatalog ist vor Ort erhältlich.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN