DWI übernimmt Schirmherrschaft für Twitter-Wine-Award

06.07.2010 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Mainz) - Wenn am 30. Juli und 1. August die Gewinner der zweiten Ausgabe der "Twitter Wine Awards" ermittelt werden, wird das Deutsche Weininstitut (DWI) den Wettbewerb als Schirmherr begleiten. Das Konzept für den etwas anderen Weinwettbewerb stammt von Wein-Blogger Dirk Würtz. Anmeldeschluss ist Montag, der 26.Juli 2010.

 

Das Thema des Wettbewerbs lautet: Riesling Worldwide. Zugelassen sind Rieslinge ungeachtet Ihrer Herkunft. Einzige Bedingung, der Endverbraucherpreis der Weine darf nicht mehr als € 15.00 betragen. Bei dem Wettbewerb können Erzeuger und Vermarkter aber auch Weinfreunde Weine anstellen, die dann von einer sogenannten „Bürgerjury“ bewertet werden. Die Beurteilungen werden unter anderem über den Microbloggingdienst Twitter kommuniziert.

Bewertet werden die Weine vom 30. Juli bis 1. August in Klüsserath an der Mosel. Mitverkosten und mitentscheiden dürfen alle die Lust und Zeit haben an die Mosel zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man professionell mit Wein zu tun hat oder nicht. „Von Konsumenten für Konsumenten“, so charakterisiert der Initiator Dirk Würtz diese basisdemokratische Weinbewertung und ergänzt: „Das dürfte relativ einzigartig sein.“

„Soziale Netzwerke im sogenannten Web 2.0 gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dem wollen wir mit der Unterstützung des Twitter Wine Award Rechnung tragen“, erläutert Frank Schulz, Leiter der Abteilung Kommunikation im DWI, die Übernahme der Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb. Und weiter sagt Schulz: „Das Thema ‚Riesling Worldwide’ ist geradezu prädestiniert dafür, dass sich das DWI als Partner engagiert. Schließlich wachsen in Deutschland fast zwei Drittel aller Rieslingweine weltweit.“

Um die Bedeutung des Rieslings und der modernen Kommunikationswege zu unterstreichen, wird das DWI bei den Twitter-Wine-Awards einen Sonderpreis für den am besten bewerteten trockenen Riesling aus Deutschland stiften. Der Gewinner des Preises erhält ein 1-minütiges Imagevideo über seinen Betrieb als Preis. 

Das könnte Sie auch interessieren