Lafite schmückt seinen 2008er Jahrgang mit chinesischem Glückssymbol

28.10.2010 - arthur.wirtzfeld

FRANKREICH (Bordeaux) - Das chinesische Symbol für die „Acht Unsterblichen“, die Zahl Acht, prangt über dem Etikett der 0,75l Flaschen bis zur Magnum des 2008er Jahrgang der Domain Lafite Rothschild. Das Symbol steht für die acht Heiligen der chinesischen Mythologie und des Daoismus, aber auch für den achtfältigen Pfad des Buddhismus und für die Entwicklung des Mannes in seinen acht Phasen sowie für die acht Pfeiler des Himmels. Kurzum - für die Chinesen ist die Zahl Acht ein Glückssymbol und in ihrer Gesellschaft manifestiert.

 

„Die Form des Symbols erinnert aber auch an die Hänge der Weinberge und damit an die Einführung unseres Weinprojektes in China. Damit wollen wir letztlich eine Erinnerung schaffen“, so ein Sprecher der Domain Lafite Rothschild. „Welche Auswirkungen dieses Zeichen für unseren Markt in China hat, können wir jetzt noch nicht einschätzen“.

In Partnerschaft mit der CITIC, Chinas größter staatlicher Investmentgesellschaft, hat Lafite-Rothschild 25 Hektar Rebfläche auf der Halbinsel Penglai in Chinas Provinz Shandong angebaut. (wir berichteten unter dem Titel: "Chinesische CITIC kooperiert mit Baron Eric de Rothschild“ und "China zwingt Lafite zum Handeln"). Bereits jetzt nennen die Chinesen die Halbinsel, ca. 800 km nördlich von Shanghai gelegen, „Chinas Bordeaux“. In Chinas Weinszene kursieren zudem die Gerüchte, das ein chinesischer Künstler das Etikett für den ersten Jahrgang der von Lafite in China hergestellten Weine entwerfen darf.

Das sich Lafite Rothschild den Chinesen auf diese Weise zuwendet, ist natürlich auch eine Marketingstrategie. Mit dem Symbol der Zahl Acht treffen die Franzosen die Chinesen bei ihrer markantesten Stelle, der Tradition. Denn die Acht gilt nicht nur als äußerst günstiges Zeichen in der chinesischen Kultur, sie ist extrem begehrt – beispielsweise werden riesige Summen für Telefonnummern und Autokennzeichen gezahlt, auch wenn diese nur eine Acht enthalten und bezeichnender Weise begannen die Olympischen Spiele in Beijing exakt um acht Minuten und acht Sekunden um 8 Uhr am 8. August 2008.

Das könnte Sie auch interessieren