„Schlau“ - Das neue DWI-Seminarprogramm für Profis und Endverbraucher

28.09.2010 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Mainz) - "Schlau" - so lautet der Titel des neu erschienenen Seminarprogramms 2011 vom Deutschen Weininstitut (DWI). Es richtet sich insbesondere an Fachkräfte aus Handel, Gastronomie und Weinwirtschaft aber auch an weininteressierte Endverbraucher.

 

Die aktuelle Seminarbroschüre umfasst acht verschiedene Seminartypen, vom Basisseminar für Berufsanfänger, über Schulungen mit dem Abschluss zum „Anerkannten Berater für deutschen Wein“, bis hin zu mehrtägigen Weinsensorik-Seminaren. Weingenießerseminare empfehlen sich für Weinfreunde die einen ersten Überblick über die Weinvielfalt aus den deutschen Anbaugebieten sowie die Harmonie von Wein & Speisen erhalten möchten.

Besondere Highlights für Weinprofis sind im kommenden Jahr zwei dreitägige Weininformationsreisen. Sie führen einmal nach Württemberg und zum Zweiten nach Baden und an die Hessische Bergstraße.

Das DWI führt jährlich rund 200 Seminare in ganz Deutschland durch. Mit vielen Tausend Teilnehmern innerhalb der vergangenen 30 Jahre zählt das Seminar „Anerkannter Berater für Deutschen Wein“ zu den erfolgreichsten in der Republik. Die Seminare des DWI werden insbesondere aufgrund ihres hohen Qualitätsstandards und hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren