VDP. Des Jubiläums letzter Akt! „Lange Nacht der Weinkeller“

06.11.2010 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Gau-Algesheim) - Zum Ausklang der grandiosen Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100. Geburtstag des VDP, der Tausende von Besuchern im Jahr 2010 vom altehrwürdigen Mainzer Dom bis hin zur hippen Berliner Galerienszene führte, laden die VDP Prädikatsweingüter selbstbewusst an die Orte ein, an denen alles begann: Auf die Weingüter! Am ersten Adventswochenende (26. - 28. November) stehen bundesweit die Keller der Prädikatsweingüter offen. Mit Weinkultur auf Spitzenniveau so facettenreich wie die Geschmackserlebnisse der VDP-Weine selbst wird der Geburtstag ein letztes Mal gefeiert und vollendet.

 

Von der Ahr bis Baden und von der Saar bis Sachsen kann man sich historischen Keller-Rundgängen und Nachtwanderungen (Franken) oder einer kulinarischen Weinreise (Rheinhessen) anschließen, kann sich in einen "Rausch der Sinne" einlassen, weingelaunt Kurzfilme anschauen, von Licht- und Klangkünstlern begeistern lassen oder aber jede Menge Geburtstagspartys feiern: Die Saar-Adler feiern in der Villa Keller, die Nahe lädt zur Big Bottle Party ins Schloss Wallhausen. Manche Regionalvereine haben ihre Weingüter an einem Ort versammelt (Nahe, Baden), andere wie die Pfalz bieten einen Weintour-Shuttle entlang der Weinstraße zu den Weingütern. Eine wahre Ode an das Motto des Jubiläumsjahrs "100 Jahre Beste Weine aus besten Lagen von kreativen Winzern".

"Wir Prädikatsweingüter haben ein großartiges Jahr -100- feiern dürfen. Der enorme Zuspruch, der unsere wiedererlangte Stellung und das große Ansehen des deutschen Spitzenweines unterstreicht, hat uns sehr gefreut," so Steffen Christmann, Präsident der VDP Prädikatsweingüter. "Nun erwarten wir gespannt, den letzten Akt unserer Jubiläums-Feierlichkeiten an den Orten zu feiern, an denen sich Vergangenheit und Zukunft des VDP vereinen: Auf den Gütern! Nachdem wir im Frühjahr unsere Weinberge in Szene gesetzt haben, zelebrieren wir den Abschluss unserer Feiern nun an dem zweiten wichtigen Platz, in den Weingütern, wo sowohl jahrhundertealte als auch architektonisch hochmoderne Keller die Kinderstube unserer Weine bilden. Die Lange Nacht der Weinkeller bietet eine einmalige Gelegenheit unsere Weine an den Orten zu erleben und verkosten, an denen sie die persönliche Handschrift ihrer Erzeuger erhalten." 

Das könnte Sie auch interessieren