Quick Response System: Loacker Weingüter mit Innovationen

22.03.2011 - T.PETERS

ITALIEN (Bozen) - „ZUKUNFT“ wird auch 2011 bei den Loacker Weingütern groß geschrieben: Das Smartphone-System „Quick Response“, der Rosso del Falco, die halbe Flasche Brunello di Montalcino und schließlich eine neu gestaltete Homepage repräsentieren den innovativen Ansatz, der auf der ProWein in Düsseldorf und der VinItaly in Verona vorgestellt wird.

 

„Mit dem Quick Response-System möchten wir den Bedürfnissen des modernen Menschen entgegenkommen, der schnell und einfach Informationen über ein Produkt erhalten möchte“, sagt Geschäftsführer und verantwortlicher Önologe Hayo Loacker. Auf alle Flaschen der neuen Jahrgänge wird künftig ein Symbol gedruckt, das Besitzer von so genannten „Smartphones“ abfotografieren und dann von einem speziellen Programm umwandeln lassen können, um detaillierte technische und sensorische Daten über den Wein, die Weingüter und den Weinmacher abzurufen.

Ebenso werden die beiden Neuzugänge der Loacker Weingüter, der Rosso del Falco, sowie die halbe Flasche (0,375 Liter) Brunello di Montalcino 2006, präsentiert. Der Rosso del Falco, dessen Trauben von den beiden Loacker Weingütern in der Toskana stammen, wird aus Sangiovese und Merlot gekeltert. „Er ist unser Basiswein, fruchtbetont und dennoch gut strukturiert, der mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis einen Wein für jeden Tag darstellt“, sagt Hayo Loacker. „Das klassisch-zurückhaltende Packaging soll im Regal eine gute Figur abgeben“, ergänzt Vertriebschef Franz-Josef Loacker.

Die neue kleine Flasche Brunello di Montalcino des aktuellen Jahrgangs 2006 hingegen soll in Zukunft der vemehrten Nachfrage der Gastronomie nach dieser Flaschengröße gerecht werden. „In den vergangenen Jahren wurde die halbe Flasche immer häufiger verlangt, dem tragen die Loacker Weingüter jetzt Rechnung“, äußert sich Franz-Josef Loacker.

Die Loacker Weingüter sind in diesem Jahr gemeinsam mit dem Konsortium des Brunello di Montalcino auf der Prowein in Düsseldorf (25. bis 27. März), Halle 4, Stand 86. Auf der Vinitaly in Verona (7. bis 11. April) wie gewohnt gemeinsam mit dem Konsortium Vintesa in der Halle 9, G4, und auf der Biowein-Verkostung „VinoVinoVino 2011“ vom 7. bis 9. April in Cerea (VR) im Ausstellungsgelände „La Fabbrica“.

Das könnte Sie auch interessieren