Deutschlands "Schönste Weinsichten": Blick vom Brudersberg

14.05.2012 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Nierstein) - Vom Brudersberg aus haben Sie bei schönem Wetter eine optimale Fernsicht ins Hessische Ried bis hin nach Frankfurt (Blickrichtung Osten), weiter bis zum Taunus mit dem Großen Feldberg (Blickrichtung Nordosten) und in Blickrichtung Südosten hin Rheinbiegung bei Oppenheim bis Odenwald mit Melibokus.

 

Der Brudersberg selbst wird gerne als „Niersteiner Loreley“ bezeichnet und ist ein beliebter Anlaufpunkt für Wanderer, Radfahrer und die unzähligen Gäste die Nierstein bei einer Weinbergsrundfahrt kennen-lernen. Der Rheinhöhenweg zwischen Worms und Mainz führt in der Mitte der Wegstrecke an den Brudersberg in Nierstein in Rheinhessen, und unterstreicht dadurch die Einmaligkeit dieser Destination.

In Mitten der Weinbergslagen Oelberg, Kranzberg, Pettenthal, Hipping und Spiegelberg ist der Brudersberg das Filetstück am Roten Hang von Nierstein. Dieser besticht durch seinen Riesling-Anbau dessen Qualitäten zu den Besten weltweit zählen. So schreibt die Fachzeitschrift für Weikultur, Reisen und Gastronomie „Alles über Wein“ in einer Sonderausgabe über den Brudersberg, dass dort facettenreiche, vielschichtige Weine mit komplexer Ausdrucksart, betonter Rieslingnote und lebendiger Säure gedeihen. Weine, einer echten Grand-Cru Lage die sich einer flüchtigen Betrachtung entziehen.

Die gleiche Aufmerksamkeit die die Weine vom Brudersberg auf sich ziehen ist dem Brudersberg als solches mit der Auszeichnung „Schönste Weinsicht Rheinhessen 2012“ gewiss.

Das könnte Sie auch interessieren