Magalog - LebensArt Die Pfalz macht Appetit auf Wein

25.01.2012 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Meckenheim) - Nach dem bereits seit Jahresanfang verfügbaren Gastgeberverzeichnis für die Pfalz ist nun auch ein Magazin-Katalog LebensArt 2012 für die Deutsche Weinstraße erschienen. Während das Gastgeberverzeichnis Pfalz nur einige redaktionelle Texte und dafür ein umso größeres Angebot an buchbaren Häusern enthält (pfalz-touristik.de) - allein für die Deutsche Weinstraße sind es 60 Katalogseiten - will „LebensArt 2012 Die Pfalz Deutsche Weinstraße“ eine Mischung aus Magazin und Katalog sein.

 

Dabei stehen die redaktionellen Beiträge zu weinaffinen Themen im Vordergrund. Der Magazin-Katalog ("Magalog") bietet Touristen und Einheimischen gleichermaßen Wissens- und Erlebenswertes rund um die Pfalz und macht Appetit, die Gastgeber der Region kennen zu lernen und die zahlreichen saisonalen Angebote wahrzunehmen.

Im neu erschienenen „Magalog 2012“ zeigt eine Fotostrecke mit höchst professionellen Aufnahmen die Schönheiten der Pfalz im Wechsel der Jahreszeiten. Die folgenden redaktionellen Beiträge machen nicht nur Lust auf einen Urlaub in der Weinpfalz, sondern taugen auch vor Ort als Reiseführer. Als Beispiel seien hier die Artikel benannt, die den „Pfälzer Weinsteig“, die einzelne Winzer und den Generationswechsel in den Weingütern oder auch bekannte Weinlagen und unbekanntere Regionen wie das Leiningerland thematisieren.

Vorgestellt wird mit der Rebsorte Scheurebe eine Pfälzer Rebsortenspezialität und natürlich wird auch die ideale Rezeptur für eine Pfälzer Rieslingschorle mitgeliefert. Außerdem findet sich zur Terminplanung ein Veranstaltungskalender für das ganze Jahr sowie eine Übersicht zu den wichtigsten Weinverkostungen in der Pfalz. Auch Anregungen zu weiteren Urlaubsaktivitäten im sportlichen oder kulturellen Bereich fehlen nicht.

Die aktuelle Ausgabe 2012 ist die fünfte Auflage des Magazins und sie entstand durch die Zusammenarbeit und durch die Finanzierung der Tourismusbüros entlang der Deutschen Weinstraße und der tourismusorientierten Gastgeber. Die gedruckte Version, die im Zwei-Jahres-Rhythmus überarbeitet wird, ist in einer Auflage von 37.000 Exemplaren vorrätig. Als Vorabinformation kann der „Magalog“ auch online durchgeblättert werden (siehe TIPP).

Das könnte Sie auch interessieren