Neuenahr‐Ahrweiler - Zentrum für Spätburgunder‐Fans

06.02.2012 - arthur.wirtzfeld

DEUTSCHLAND (Bad Neuenahr / Ahrweiler) - Insgesamt 38 Winzer aus sieben Nationen präsentieren sich und ihre Spitzenweine vom 25. bis 26. Februar 2012 im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr. Die am Symposium teilnehmenden Weinerzeuger lesen sich wie das "Who is Who" der nationalen und internationalen Weinelite.

 

So reisen aus Neuseeland der Weingutsbesitzer John Belsham an, Südafrika wird vom Weingutsbesitzer Paul Cluver vertreten und der deutschstämmige Walter Schug repräsentiert Kalifornien. Auch Winzerpersönlichkeiten aus der Schweiz, Österreich, Frankreich und natürlich aus Deutschland freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch mit Kollegen und Kunden.

Über 50 verschiedene Spätburgunder werden bei der Leistungsschau am Sonntag, 26.02.2012, zu degustieren sein. Verkostet wird aus mundgeblasenen Gläsern der Serie "The First" von Zwiesel Kristallglas. "In diesen hauchdünnen Gläsern entfalten sich die Aromen und der geschmackliche Eindruck eines Spätburgunders am besten", so Alexander Kohnen vom International Wine Institute.

Das Team des Dorint Parkhotels bietet kleine regionale Speisen und ein Brunchbuffet für alle Gäste zum Sonderpreis an und während der Leistungsschau steht Gerolsteiner Mineralwasser kostenlos zur Verfügung.

Stündlich werden verschiedene Weinseminare und Workshops angeboten. Die Referenten kommen aus Deutschland und der Schweiz. Seminarthemen sind zum Beispiel "Appellationen der Terroirs der Côte de Nuits", "Glas und Aromen", "Deutsche reife Spätburgunder", "Faszination Ahrtal" und "Moderater Weingenuss hält fit". Alle Seminare sind im Preis von 45 Euro pro Person inbegriffen, die Teilnehmerzahl ist pro Seminar und Workshop auf 25 Personen begrenzt. 

Das könnte Sie auch interessieren