Einweihung des neuen Reifekellers

Neues von BattenfeldSpanier

Text: Harald Scholl | Veröffentlicht: 02. Juli 2020


Der neue Reifekeller

«Ich will nie wieder nassen Beton riechen …» so H.O. Spanier mit einem Lachen im Gesicht. Dabei ist doch der neu gebaute Weinkeller für jeden Winzer mehr als nur ein profaner Neubau. Er ist Sehnsuchtsort, Arbeitsplatz und Versprechen für die Zukunft in einem. Trotzdem ist der Hausherr offenkundig froh, dass der Bau des Weinreifekellers abgeschlossen ist. Seit Gründung des Weinguts BattenfeldSpanier vor dreißig Jahren waren die Themen Raum und Zeit für H.O. und seine Frau Carolin von zentraler Bedeutung. Zum Einen weil beide gereifte Weine lieben, zum Anderen weil sie das Reifepotential ihrer trockenen Lagen Rieslinge ausreizen wollen. Dem Ziel ihre Weine im perfekten Reifezeitpunkt zeigen zu können, sind sie mit dem Neubau einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Dass es sich lohnt die Rieslinge aus dem Frauenberg (Wonnegau, Kalk) und Pettenthal (Rheinterrasse, Rotliegendes) reifen zu lassen, zeigte eine Vertikale über 10 Jahrgänge ab 2010 bis 2019. Unser Favorit der Riesling Frauenberg 2011. Kein ganz großer Jahrgang, aber ein Wein der die feste, mineralische Kraft der Lage zum Ausdruck bringt.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN