Die erwachsene Ikone

Vertikale Le Pupille/Saffredi

Text: Christian Eder

30 Jahre Saffredi wurden im «Ten Thirty Private Club» in London gefeiert: Elisabetta Geppetti, Eigentümerin des Gutes Le Pupille an der toskanischen Küste, präsentierte gemeinsam mit ihren Kindern Clara Gentili und Ettore Rizzi in einer einzigartigen Vertikale 19 Jahrgänge von 1987 bis 2017.

Mit dem Saffredi 2017 feiert die Fattoria Le Pupille in diesem Jahr den 30. Geburtstag seiner Weinikone aus Bordeaux-Rebsorten. Ein Sternenhimmel, geformt aus 30 goldenen Rhomben, schmückt dazu passend die Jubiläumsetikette. 

Der Jubiläumswein stammt aus einem besonders trockenen Jahrgang. Der milde, kurze Winter in Kombination mit einem trockenen Frühjahr liess die Vegetation der Pflanzen 20 Tage früher als erwartet einsetzen. Dieser Vorsprung setzte sich dann im gesamten landwirtschaftlichen Zyklus des Jahrgangs fort, auch im trockenen, heissen Sommer. Dank der Exposition und der Lage des Weinbergs von Saffredi, umgeben von Wäldern, Bächen und Hügeln mit Blick auf das Meer in 250 bis 280 Meter Seehöhe, wurde das heisse und trockene Klima teilweise gemildert und Krankheitsbefall konnte vermieden werden. So erreichten die Trauben zum Zeitpunkt der Ernte, die Anfang September für Merlot und Mitte September für Cabernet Sauvignon und Petit Verdot begann, hervorragende Reife. Nach einer getrennten Verarbeitung jeder Sorte mit Gärung in Edelstahl reifte der Blend 18 Monate in Barriques.Die Vertikale mit 19 verkosteten Jahrgängen zeigt auch die stetige Evolution dieser Weinikone. Klingende Önologennamen wie Giacomo Tachis, Riccardo Cotarella, Christian Le Sommer und seit 2011 Luca D’Attoma waren dabei vor allem eine Unterstützung: Der Saffredi ist seit 30 Jahren hauptsächlich das Werk von Elisabetta Geppetti.

Im Laufe der Jahre wurde die Cuvée etwas verändert: Cabernet Sauvignon wurde zugunsten von Merlot etwas reduziert, Alicante zuerst durch Syrah und seit 2012 durch Petit Verdot ersetzt.


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2017

18.5 Punkte | 2024 bis 2032

Durch die Nähe zum Meer und seine Brisen war der Saffredi im trockenen Jahrgang 2017 im Vorteil: verführerisch komplexe Nase mit Noten von Heidelbeeren, Cassis, auch Kaffee und Trockenblumen; spürbares, noch sehr jugendliches Tannin, gut ausbalanciert mit der Säure, elegant und doch auch sehr komplex bis ins lange Finale. Muss reifen.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2015

18.5 Punkte | 2023 bis 2032

Ein warmer und ausgewogener Sommer sorgte dafür, dass die Trauben perfekt ausreifen konnten: dichtes Rubin; komplexe Frucht-Würze-Aromatik, noch sehr frisch und jugendlich, auch mit Noten von Eukalyptus und Wacholder; geschliffen im Mund, jugendliches, jedoch feinkörniges Tannin, ellenlang der Ausklang. Grosser Wein, der noch reifen sollte.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2008

18.5 Punkte | 2021 bis 2024

Ein ähnlicher Blend wie beim Jahrgang 2005 sorgt für eine frische, überraschend fruchtige Nase nach Brombeeren, Unterholz und süssen Gewürzen; fein ziselierter Auftakt, die Tannine und die Säure in perfekter Balance, samtig und schmeichelnd das Finish. Derzeit in überragender Form.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2005

18.5 Punkte | 2021 bis 2024

50% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot und 5% Syrah kamen perfekt reif in den Keller und sorgen für ein blitzsauberes, fruchtiges Bouquet mit feinen Würznoten; sehr füllig am Gaumen, facettenreich, mit perfekt eingebundener Säure und einem ellenlangen, komplexen Finale. Einer der überraschendsten Weine der Degustation.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2010

18 Punkte | 2021 bis 2026

Die Trauben wurden nach einem kühlen Vegetationsverlauf spät, aber in optimaler Konzentration gelesen: in der Nase verführerische Kirscharomen, auch Nuancen von mediterraner Macchia und Pfeffer; die Säure belebt, die Gerbstoffe sind engmaschig und sorgen für ein elegantes Finale.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 1995

18 Punkte | 2021 bis 2024

In einem Blend mit 63% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot und 12% Alicante überzeugt der Auftakt mit Noten von einladendem Steinobst und balsamischen Komponenten, die feinkörnigen, sehr agilen Tannine begeistern ebenso wie die Fülle und der ausgewogene Ausklang. Einnehmend jugendliche Machart.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 2013

17.5 Punkte | 2022 bis 2028

Ein Blend aus 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot und 10% Petit Verdot aus einem ausgewogenen Jahrgang mit einem warmen Herbst: intensives Bouquet nach Steinobst, Kräutern und Vanille; im Mund pulverige Gerbstoffe, unterstützt von einer lebendigen Säure, endet lang. Macht jetzt Spass, kann aber auch noch etwas reifen.

www.fattorialepupille.it


Fattoria Le Pupille Elisabetta Geppetti, Istia d’Ombrone

Maremma Toscana IGT Saffredi 1992

17.5 Punkte | 2021 bis 2023

Ein kühler Sommer und ein warmer Herbst sorgten für dunkelfruchtige Aromatik mit Noten von Kakao und Tabak; am Gaumen mit hervorragender Evolution, die Säure präsent, noble Zurückhaltung und doch eine gewisse Fülle sorgen für ein ausdauerndes Finale.

www.fattorialepupille.it


 

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN