Schokolade einfach so

Dunkle Spitzenqualität mit 70 Prozent Kakaoanteil oder mehr

Text: Ursula Heinzelmann, Foto: gettyimages/flyfloor

Je feiner und schmelziger die Textur, desto schneller löst sich die Schokolade auf der Zunge auf, wirkt weniger herb und beschert aufmerksamen Weingeniessern mit gestandenen Rotweinen wie einem Pomerol aus Bordeaux ganz besondere Momente. Die Frucht eines Moscato d’Asti tanzt mit butteriger weisser «Schokolade», und gute Milchschokolade mit Meersalz kommt gut mit einer fruchtigen Riesling-Auslese zurecht. Zu dunklen Trüffeln hingegen braucht es etwas mehr Alkohol, Gerbstoff und Schmelz wie in roten Rivesaltes aus dem Languedoc, die im Allgemeinen etwas leichter wirken als die nach derselben Methode aufgespriteten Portweine.

Unser Tipp!

2014 Clos du Clocher

Pomerol Médoc (F)

Trinken 2019 bis 2036

Der 2014er hat Eleganz, die saftigweiche Fülle ist mit trockenem Tannin geschnürt, Brombeer-, Cassis- und Tabaknoten sind langanhaltend. Was hervorragend mit einer «hochprozentigen», sehr dunklen Schokolade der Spitzenklasse harmoniert, bei der allenfalls ein Hauch von Zucker gleichermassen fruchtige Noten ins Spiel bringt – zum Meditieren.

Preis: 54 Euro | www.aux-fins-gourmets.de

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN