Passt immer – das Grundrezept

Patatas a la Riojana, Kartoffeln mit Tomaten und Rotwein – und gegrillte rote Paprika

Text: Ursula Heinzelmann, Fotos: gettyimages/Irudisill/AlasdairJames

Ala Riojana bedeutet Tomaten und Rotwein, eine kräftig eingekochte, wunderbar duftende Sauce. Das ist einfach und schnell gemacht und passt zu Rotwein, harmoniert durch die Tomatenfrucht aber auch mit Weiss- und Roséweinen. Die gegrillte rote Paprika ist nahezu allgegenwärtig in der Rioja und verstärkt diesen Effekt noch.

Zubereitung

Die Paprika auf einem Blech ausbreiten, mit dem Öl beträufeln und unter dem heissen Grill von beiden Seiten bräunen, nach Belieben häuten, dann salzen, beiseitestellen. Für die Kartoffeln das Öl in einem grossen flachen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin langsam glasig anschwitzen. Tomaten und Kräuter zugeben, zum Kochen bringen und mit einem Holzlöffel etwas zerdrücken. 10–15 Minuten köcheln lassen, bis eine dicke Sauce entsteht. Den Wein zugiessen, aufkochen und die Kartoffeln untermischen. Wieder zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 20–25 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Abschmecken und mit den Paprika belegt lauwarm servieren.

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN