Schweinefilet mit Gewürzkirschen

Zutaten (für 4 Personen)

Für die Gewürzkirschen:

1 gehäufter EL Zucker | 125 ml kräftiger Rotwein (z.B. Lemberger) | 1 Scheibe Bio-Orange | Mark von 1 Vanilleschote | 1 Sternanis | Pfeffer aus der Mühle, Salz | 1 TL Butter | 2–3 EL gereifter Aceto balsamico | 250 g entsteinte Süßkirschen | 1 TL Speisestärke

Für das Fleisch:

8 Schweinemedaillons (à 60–80 g) | Salz, Pfeffer aus der Mühle | 8 Scheiben durchwachsener Speck | 1 Bund Lauchzwiebeln | 1 EL Butterschmalz | 100 ml Fleischbrühe | Küchengarn

Zubereitung

Den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen, dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit Wein ablöschen (Vorsicht: Spritzgefahr!) und so lange köcheln, bis der Karamell gelöst ist.

Orangenscheibe, Vanillemark und Sternanis zufügen. Leicht pfeffern und 1 Prise Salz zufügen. Sauce offen etwa 5 Minuten köcheln lassen. Orangenscheibe und Sternanis entfernen. Butter und Essig in die Sauce rühren. Kirschen unterheben und darin zugedeckt 2 Stunden (oder länger) ziehen lassen.

Schweinemedaillons leicht salzen und pfeffern, mit je 1 Scheibe Speck umwickeln und mit Küchengarn festbinden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und schräg in 2–3 cm lange Stücke schneiden.

Schmalz in einer Pfanne erhitzen, die Medaillons darin 4 Minuten rundum anbraten, je nach Dicke von jeder Seite noch 1–2 Minuten fertig braten. Aus der Pfanne heben, in Alufolie gewickelt 4–5 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die Lauchzwiebeln im verbliebenen Bratfett 2 Minuten anbraten. Brühe zugießen und unter Rühren aufkochen. Kirschen nochmals aufkochen. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren, Kirschsauce damit binden.

Medaillons auf Teller setzen (eventuell das Küchengarn schon entfernen). Den entstandenen Fleischsaft zu den Lauchzwiebeln gießen. Zwiebeln samt Sauce um die Medaillons verteilen. Die Gewürzkirschen daneben anrichten. Dazu schmecken Kartoffelpüree und grüner Blattsalat.

Info: Wenn Sie den Rotwein durch Kirschsaft ersetzen, essen auch Kinder gerne mit.

Wein-Tipp

Eine Speise, die recht saftig mundet, braucht einen ebensolchen, nicht zu leichtgewichtigen Wein, etwa einen Schwarzriesling oder einen Merlot.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR