Schweizer Merlot

Ticinowine

Das Tessin, das sind knapp 1100 Hektar Rebfläche, die zu 90 Prozent mit roten Rebsorten bepflanzt ist. Ungeschlagener Rotwein-König: die Sorte Merlot, die auf 897 Hektar wächst. Die Traube prägt das Tessin in einem Masse, wie es kaum eine andere Sorte in einem Schweizer Anbaugebiet tut. Die ursprünglich aus der französischen Bordeaux-Region stammende Sorte findet im Tessin ideale Bedingungen dank des milden Klimas und der günstigen Hanglagen in Chiasso, Lugano und Mendrisio. Aus Merlot zaubern die Tessiner Winzer zierliche, frische Gewächse, aber auch klassische Barrique-Wein, die mit barockhafter Kraft den Gaumen auskleiden. Besonders spannend ist auch, dass die mehr als 100 Produzenten an der Südseite der Alpen aus der roten Merlot-Traube auch frische wie auch gehaltvolle Weissweine keltern. Auch beim Grand Prix du Vin Suisse, dem Concours, der schweizweit die besten Weine und Winzer auszeichnet laden Tessiner Weine immer wieder auf den vorderen Plätzen. Einige der herausragenden Tessiner Weine des Wettbewerbs schenken wir auf der Weinmesse in Basel dem Publikum ein: Ein Rosato sowie ein Bianco di Merlot, gefolgt von sechs Top-Crus von Tessins besten Häusern. Ein Überraschung und ein Süsswein runden die Verkostung ab.

Zurück zur Übersicht