Der Geschichte-Erzähler

Vino Nobile di Montepulciano

Das Konsortium des Vino Nobile di Montepulciano wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, das Bild des Vino Nobile di Montepulciano (später auch das des Rosso und Vin Santo) in Italien und in der Welt zu schützen und zu fördern. Die Hauptaktivitäten umfassen die Organisation von Werbemassnahmen in und um Montepulciano (wie der Anteprima des Vino Nobile im Februar) und die Teilnahme an Veranstaltungen und Messen in Italien und im Ausland. Das Konsortium kümmert sich auch um die Werbetätigkeit, kreiert Kommunikationsinstrumente und organisiert die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Darüberhinaus bietet es den Mitgliedsbetrieben Unterstützung in Bezug auf bürokratische und technische Aspekte, Schulungen und Planungen. Das Ursprungsgebiet umfasst rund 2000 Hektar Weinberge, das sind rund 16 Prozent der Gemeindefläche von Montepulciano. 1210 Hektar sind davon für Vino Nobile di Montepulciano DOCG ausgewiesen, 305 Hektar für Rosso di Montepulciano DOC. Die meisten Rebberge sind mit Prugnolo Gentile bestockt, der Traube, die zumindest 70 Prozent im Vino Nobile vertreten sein muss. Insgesamt bewirtschaften rund  250 Winzer die Weinberge, 90 füllen selbst ab, 80 davon sind Mitglieder des Consorzio del Vino Nobile di Montepulciano.

Zurück zur Übersicht