Das Beste vom Markt: Bierzo Traditionshäuser und Newcomer

Mucho Bierzo Fantástico

Degustation & Text: Carsten Henn, Foto: VINUM

Spanien beherrscht seit Jahren eine vinologische Disziplin besser als jedes andere Land: Weinregionen «wiederentdecken». Rueda? Priorat? Rias Baixas? Plötzlich sind da auf einen Schlag mehrere spannende Betriebe und hochgelobte Gewächse. Auch bei der DO Bierzo funktionierte das – und zwar völlig zu Recht! Das abgelegene Gebiet liegt inmitten einer Bergregion im Nordwesten Spaniens, sein feuchtes und kühles Mikroklima wird vom Atlantik beeinflusst, das Terroir umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Böden. Der Star unter den roten Reben ist die Mencía, bei den weissen die Godello. Fast alle Weine der Region zeichnet eine kühle Frucht aus. Die Unterschiede zwischen den auf Schiefer- und Sandböden gewachsenen Weinen ist enorm. Die Region ist für ihre Tintos bekannt, doch die Blancos verdienen auch Beachtung.

Zu den Wiederentdeckungen gehört hier – wie zuvor im Priorat – die Familie Palacios um Superstar Alvaro. Wobei die Ehre in diesem Fall seinem Neffen Ricardo zufällt. Die beiden Mencías der Bodega Descendientes de J. Palacios schnitten in unserer Probe sehr gut ab, preislich darüber liegen mehrere Lagenweine. Trotzdem war ein anderes Weingut der Abräumer, und zwar bei Weiss sowie Rot und ebenfalls im Einstiegsbereich: Verónica Ortega. Wobei die Palacios auch hier ihre Hände im Spiel haben, schliesslich arbeitete die junge Winzerin einst dort, wie auch beim ebenfalls legendären Raúl Pérez. Sie machte Station bei Romanée-Conti, Comte Armand, Niepoort oder Burn Cottage in Central Otago. Ihr gelingen Weine mit Transparenz und Trinkfluss, die zur Spitze der Region gehören – dabei war 2010 ihr erster Jahrgang! Aber nicht nur Ortega überzeugte. Fast alles, was wir bei der Probe auf dem Tisch hatten, schaffte es ins Magazin. Die Gefahr, in Deutschland zu einem schlechten Bierzo zu greifen, scheint jedenfalls klein.

Die Verkostung

Die gesamte Verkostung finden Sie auch in unserer Weinsuche unter dem Stichwort «Marktschau: Bierzo». Alle Muster werden verdeckt verkostet und stammen von Händlern, die dem VINUM WineTradeClub angehören. Sie werden über Marktschau-Verkostungen laufend informiert. In der Ausgabe 5/2020 verkosten wir Weine aus «Rueda». Händler, die ihre Weine einreichen wollen, können diese hier anmelden: www.vinum.eu/rueda.

Abo + Magazin

Weiterlesen?

Sichern Sie sich Ihr Vinum-Abo.
Als Vinum-Abonnent profitieren Sie von vielen exklusiven Vorteilen

Sind Sie Abonnent?

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN