Dossier Rum 2020: Cocktail-Rezepte

Rum-Cocktails: Gerührt und Geschüttelt

Text: Nicole Harreisser, Fotos: Patrick Braun & Hendrik Pfeiffer

Rum-Cocktails gehören inzwischen zu einem Barbesuch dazu. Die Wahl fällt schwer bei Klassikern und Signature Drinks des jeweiligen Barkeepers. Pat Braun, Chef de Bar und Schweizer Spirituosen-Sommelier, Member of the Gin Guild und Guild of Beverage Professionals, hat für uns drei Klassiker und einen Exoten gemixt.

Mai Tai

  • 6 cl dunkler Rum
  • 3 cl Limettensaft
  • 1,5 cl Triple Sec
  • 1 cl Zuckersirup
  • 0,5 cl Mandelsirup

Alles kräftig auf Eis shaken. In einem Tumbler mit frischem Crushed Ice abseihen. Mit Minze und einer Limettenspalte
garnieren.

Planters Punch

  • 6 cl Jamaica Rum
  • 1,5 cl Limettensaft
  • 1,5 cl Zitronensaft
  • 3 cl Orangensaft
  • 6 cl Grapefruitsaft
  • Dash Angostura Bitters
  • Dash Peychaud’s

Alles kräftig auf Eis shaken. In ein Cocktail-Glas oder einen Tiki-Becher mit frischem Crushed Ice abseihen. Mit Soda aufgiessen. Als Garnitur zwei Ananasblätter und Kirschen.

Ti Punch (Petit Punch)

  • 5 cl Rhum Agricole
  • 1 Limettenviertel
  • 2 Barlöffel Rohrzuckersirup

Der Drink wird direkt im Glas zubereitet und kann auch ohne Eiswürfel serviert werden.

Kamillentee Royal

  • 50 ml brauner Rum
  • 30 ml frischer Zitronensaft
  • 20 ml Kamillensirup
  • 2 Dashs OK-Tropfen
  • Champagner
  • Getrocknete Kamillenblüten

Alle Zutaten bis auf Champagner und Blüten in einem Longdrinkglas verrühren. Mit Eis auffüllen und mit Champagner toppen. Kamillenblüten in den Drink geben, nochmals leicht aufrühren und servieren. Mit Zitronenzeste dekorieren.

vinum+

Weiterlesen?

Dieser Artikel ist exklusiv für
unsere Abonnenten.

Ich bin bereits VINUM-
Abonnent/in

Ich möchte von exklusiven Vorteilen profitieren

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN