Pink Lady Food Photographer of the Year

Preisgekrönte Weinfotografie über Menschen, Orte und das Handwerk

  • Gathering prunings on Corton Hill von Jon Wyand, UK - Errazuriz Wine Photographer of the Year - Overall Winner (and People)
  • Architecture And Wine von Marina Spironetti, Italien - Errazuriz Wine Photographer of the Year - Places
  • On Ice von Suzanne Becker Bronk, USA - Errazuriz Wine Photographer of the Year - Produce

Text: Linus Bauer | Fotos: Pink Lady Food Photographer of the Year 2022 | Veröffentlicht: 28. April 2022


Der Foto-Wettbewerb «Pink Lady Food Photographer of the Year» kürt seit 2011 die besten Aufnahmen zum Thema Essen. Die verschiedenen Kategorien beim Award bilden die vielfältige Essens-Kultur rund um die Welt ab. Dabei gibt es auch Preise für Wein-Fotografie.

Bilder vom Rebberg übers Weingut bis in den Keller

Die Rubrik «Errazuriz Wine Photographer of the Year», gesponsert vom chilenischen Weingut Errazuriz, ist aufgeteilt in die drei Sparten «People», «Places» und «Produce». Erstere gewann Jon Wyand aus Grossbritannien. Sein Bild «Gathering prunings on Corton Hill» zeigt einen Mann bei der winterlichen Arbeit in den Weinbergen von Corton im Burgrund. Die Aufnahme brachte ihm auch gleich den Hauptgewinn der Kategorie «Errazuriz Wine Photographer of the Year» ein. 

Marina Spinoretti aus Italien gewann mit einer Aufnahme des Weinguts von Antinori in Chianti die Kategorie «Places». «Architecture and Wine» setzt das Zusammenspiel des Baus mit den umliegenden Weinbergen eindrücklich in Szene. Das Produce-Siegerfoto «On Ice» stammt von Suzanne Becker Bronk aus den USA. Die Momentaufnahme zeigt den Einsatz von Trockeneis im Fermentierungsprozess.

«Pink Lady Food Photographer of the Year» wird organisiert von der britischen «The Food Awards Company». Seit 2011 reichten professionelle Fotografinnen und Fotografen sowie Amateure aus über 96 Ländern über 80'000 Bilder ein. Alle Siegerfotos von 2022 finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht