Grosse Weine aus 100 Prozent Vermentino

Top-Vermentinos beim Vermentino Grand Prix 2021 ausgezeichnet

Text: Linus Bauer | Veröffentlicht: 22. April 2021


Das Consorzio Tutela Vini della Maremma Toscana hat zum zweiten Mal den Vermentino Grand Prix durchgeführt. Unter 67 eingereichten Weinen wurden die besten Vermentino Maremma Toscana DOC gekürt, schreibt das Consorzio in einer Pressemitteilung. Das Urteil fällte eine Jury aus Vertretern der örtlichen Spitzengastronomie und Sommelier-Verbänden.

100 Prozent Vermentino bewährt sich

Die Top 10 in alphabetischer Reihenfolge sieht folgendermassen aus:

  • Agricola del Nudo Nudo Bio 2019
  • Azienda Guido F. Fendi Chicca 2019
  • Belguardo Codice V 2019
  • Castelprile Prelius Bio 2019
  • Colle Petruccio Norcias 2019
  • I Cavallini Diaccio 2019
  • Montero‘ Montero‘ Bio 2019
  • Tenuta Dodici Vermentino 2019
  • Terre Dell’Etruria Marmato 2020
  • Val Delle Rose Litorale 2019

Weine aus 100 Prozent Vermentino stachen beim Grand Prix besonders heraus. Auch Exemplare aus dem Vorjahr mit längerer Reifung konnten sich beweisen, obwohl sie in der Minderheit waren. Mehr als die Hälfte der eingereichten Weine stammte aus dem Jahr 2020.

«Das Ergebnis bestätigt, dass es sich um einen komplexen und langlebigen Wein handelt, der uns sehr weit bringen kann», kommentiert Francesco Mazzei, Präsident des Consorzios, das Ergebnis. Er sieht in Vermentino Maremma Toscana DOC Potenzial, um sich mit den grossen Rotweinen der Toskana zu konkurrenzieren und zu einem der wichtigsten Grundpfeiler für die Region zu werden.

Die Relevanz der Sorte spiegelt sich auch in der Produktion wider. Vermentino war 2020 für einen Drittel der gesamten Ernte der DOC Maremma Toscana verantwortlich. Mit 1'722'400 abgefüllten Flaschen ist sie noch vor Rosso die am stärksten vertretene Sorte der Region.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN