Neue Weinhandlung Vinodea in Wien

Winzerinnen aus der Schweiz und Österreich im Fokus

Text: Fanny Urech | Veröffentlicht: 09. März 2021


Pünktlich zum Internationalen Frauentag am 08. März eröffnete die Schweizerin Madlaina Sladecek-Dosch ihre neue Vinothek in Wien, wie Der Winzer berichtet. Ihr Geschäft zeichnet sich besonders durch eine Spezialität aus: In der Vinodea werden ausschliesslich Weine von Winzerinnen aus der Schweiz und aus Österreich verkauft.

Mit ihrer Vinothek will Madlaina Sladecek-Dosch sowohl etablierten als auch jungen Winzerinnen eine Bühne geben. Aktuell bietet die Vinodea nach eigenen Angaben Weine von 18 verschiedenen Weingütern an, die sich in Frauenhand befinden. Darunter befinden sich Winzerinnen wie Vicotria Kugler vom Weingut Kugler, Victoria Preiss von der Weinkultur Preiss, oder Annatina Pelizzatti. Eine komplette Übersicht über die vertretenen Winzerinnen findet sich auf der Webseite von Vinodea.

Ihr Sortiment beinhaltet Rotweine, Weissweine, Schaumweine und Spirituosen.

Ihr Wunsch, Winzerinnen zu unterstützen habe ein Kellerwirtschaftskurs entfacht, schreibt Madlaina Sladecek-Dosch. Sie habe dort eine Winzerin kennengelernt und war begeistert, wie diese sich in der noch von Männern besetzten Domäne durchsetzt. Genau solchen Winzerinnen will die Vinothek-Besitzerin mit Vinodea eine Plattform bieten.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN