Bechtheimer Heiligkreuz Pinot Noir trocken 2012

16,5/ 20
Punkte

Ein neuer Name in Westhofen. Die junge Katja Rettig (29) setzt nach guter Ausbildung (u.a. Bürklin-Wolf) Akzente im Familienbetrieb und trumpft dabei auch mit Spätburgunder auf (ein zweiter Wein von ihr verpasste das Stechen nur knapp). Verhaltene, zarte Cassis im Duft, dazu ein Hauch Vanille; feinmaschig, elegant, angenehmes Säurespiel, guter Druck.

VINUM Deutscher Rotweinpreis 2014 (11|2014) DE

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2012
Rebsorten
Spätburgunder
Produzent
Weingut Rettig
67593 Westhofen
Trinkfenster
2014 - 2020
Preisklasse
i
Zurück zur Übersicht