Mc Alpine Kastanienschnaps 0

18,0/ 20
Punkte

Wer diese bernsteinfarbene Flüssigkeit im Glas schwenkt, ohne zu wissen, dass es

sich um einen Kastanienbrand handelt, würde wohl auf einen milden Whisky tippen. Doch stammt das Rohmaterial des McAlpine aus einer der schönsten Berglandschaften zwischen Nord und Süd: dem Bergell. Die Früchte der dortigen Marronihaine werden rauchgetrocknet, gemahlen, mit Stärke gemaischt vergoren und destilliert. In Kastanien- und Eichenfässern reift das Elixier dann zur Köstlichkeit. Allein der Angel’s Share würde jedes Himmelswesen entzücken mit den diskreten Rauchnoten, dem Marzipanduft und einer feinen malzigen Süsse, die sich sanft verab schiedet.

WdM: Vor dem Kamin (11|2016) INT

Getränketyp
Spirituosen
Region
Vol.-%
43 %
Trinkfenster
2016 - 2025
Zurück zur Übersicht