Familie Helfrich übernimmt das Gut in Margaux

Verkauf von Château du Tertre

Text: Eva Pensel | Veröffentlicht: 22. Januar 2021


Die Familie Helfrich, Gründer von Les Grands Chais de France, hat das Château du Tertre in Margaux übernommen. Die Gruppe AJ Domaines gab den Verkauf in einer Pressemitteilung bekannt. Finanzielle Details des Verkaufs wurden nicht mitgeteilt.

Das Unternehmen AJ Domaines, das von der Familie Jelgersma betrieben wird, war mehr als 20 Jahre im Besitz des Château du Tertre, welches nach eigenen Angaben mit einer Fläche von 80 Hektar auf dem höchsten Punkt der Appellation Margaux liegt. «Château du Tertre ist ein Anwesen mit grossartigem Potenzial. Die Familie Albada Jelgersma hofft, dass sie nun auf eigenen Beinen stehen kann, zu ihrem eigenen Wohl und dem ihres Teams. Ein neues Kapitel beginnt!», kommentierte Alexander van Beek, Geschäftsführer der drei Familiengüter Château Giscours, Château du Tertre und Caiarossa.

Nun wird die Familie Helfrich aus dem Elsass ihre Arbeit an dem Bordeaux-Gut weiterführen. Der Verkauf soll für AJ Domaines eine strategische Neuausrichtung werden. Sie wollen sich auf die begonnenen Projekte des Château Giscours in Margaux und dem toskanischen Weingut Caiarossa konzentrieren. Weiter teilte die Gruppe mit, dass sie flexibel bleiben wolle, um Chancen auf anderen Kontinenten oder Regionen ergreifen zu können.

«An der Seite eines führenden französischen institutionellen Investors, der das Anwesen mit einer langfristigen Perspektive erwirbt, wird die Familie Helfrich, die für ihre grosse Expertise im Weinbau bekannt ist, ihre ganze Kompetenz und Leidenschaft einbringen», ist sich die Familie Jelgersma sicher.

AJ Domaines

AJ Domaines vereinte bisher die Weingüter der Familie Albada Jelgersma: Château Giscours (Bordeaux), Château du Tertre (Bordeaux) und Caiarossa (Toskana). Dennis, Derk und Valérie Albada Jelgersma, die Kinder des Gründers Éric Albada Jelgersma, leiten heute das Unternehmen. Alexander van Beek steht ihnen als Geschäftsführer der Güter zur Seite.

Die Familie Helfrich

Seit drei Generationen ist die Familie im Wein- und Spirituosengeschäft im nördlichen Elsass. Joseph Helfrich wagte den Einstieg in das Wein- und Spirituosengeschäft und gründete 1979 Les Grands Chais de France. Frederic und seine Schwester Anne-Laure Helfrich repräsentieren die jüngste Generation der Familie.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN