Kiste Bordeaux-Wein in Frankreich für über 131.000 Euro versteigert

20.12.2013 - arthur.wirtzfeld

FRANKREICH (Bordeaux) - Für mehr als 131.000 Euro ist in Frankreich eine Kiste des legendären Rotweins Château Cheval Blanc aus dem Jahrgang 1947 versteigert worden. Den Zuschlag für die zwölf Flaschen des edlen Bordeaux Saint-Emilion erhielt der Weinhändler Millésimes, wie das Auktionshaus Christie's am Montag mitteilte. "Der Preis könnte hoch erscheinen, aber angesichts des wahren Wertes des Weins ist er nicht exzessiv", sagte Aubert Bogé von Millésimes. Die Weinkiste sei "geradezu einmalig".

 

Das Unternehmen will den Wein, der in der Originalkiste verpackt ist, eines Tages weiterverkaufen. Die Auktion hatte bereits Anfang Dezember in Paris stattgefunden, der Verkauf der Weinkiste wurde aber erst jetzt bekannt.

Der Jahrgang 1947 gilt als einer der besten für die Weine des Château Cheval Blanc, die mit dem höchsten Gütesiegel von Saint-Emilion, Premier Grand Cru Classé A, ausgezeichnet sind. Ein Château Cheval Blanc 1947 hält auch den Rekord für die teuerste Weinflasche der Welt: Bei einer Auktion in Genf wurden im November 2010 für eine Sechs-Liter-Flasche knapp 305.000 Dollar gezahlt.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR