J. Vignier

Kunst Extra Brut

Das Künstleretikett des Lagenweins aus dem noch wenig bekannten Sézannais spricht Bände. Es handelt sich um einen besonders inspirierten Wein des von Nathalie Vignier geführten innovativen Kleinbetriebs. 

J. Vignier ist in Cramant zuhause, einer Gemeinde der Côte des Blancs mit legendären Grand-Cru-Lagen. Da mag es wie Verrat tönen, wenn ich hier einen Wein aus dem Sézannais präsentiere. Doch J. Vignier steht für Kreativität, Inspiration, Originalität, Authentizität. Wir wollen die Früchte der Erde möglichst unverfälscht auf die Flasche bringen. Das erklärt den Entscheid, mit Silexus Sezannensis einen Lagenwein aus dem Sézannais anzubieten. Schon mein Vater stellte fest, dass unser Sézannais hervorragend mundete, aber so ganz anders als unsere Cramant. Kein Wunder angesichts der stark silexhaltigen Kreideböden. Doch ich sage mir, dass kommt auch vom Ort selber, der besonders unberührt geblieben ist und grosse Ruhe ausstrahlt. Die Reben liegen rund um eine Anhöhe, von der aus man die ganze Gegend überblickt. Nicht nur darum bin ich verschossen in diesen Wein. Er ist wie ein Chamäleon. Bei jedem Schluck scheint er sich zu verändern, entwickelt sich, wirkt mal abweisend und braucht Luft, mal geheimnisvoll und abgrundtief, dann wiederum springt er einem buchstäblich frohgemut an den Hals. Nie lässt er einen unberührt.
Meine Familie hat im Sézannais schon 1962 Reben gepflanzt. Meine Grossmutter hatte ein Paar Hektar Felder geerbt, die schwer zu bestellen waren, weil der Silex hier an die Oberfläche der Kreideböden stiess und kein Erbarmen mit der Pflugschar zeigte. Sie legte folglich Rebberge an, wie auch andere damals. Doch kaum jemand kelterte selber in dieser Gegend. Die Ernte wurde in die Genossenschaft gebracht und ging in der Assemblage unter. Das Sézannais blieb eine anonyme Ecke, die erst langsam in Mode kommt. Mein Grossvater hingegen war Selbstkelterer. Die Weine aus dem Sézannais wurden immer schon in unserem Keller vinifiziert. Wir arbeiten ausschliesslich mit Chardonnay. Doch der besitzt tausend Facetten! 

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN