Ein Schwabe aus Italien

Das Beste vom Markt: Soave aus Venetien

Verkostung und Text: Carsten Henn

Von all den Erklärungen, woher das Wort «Soave» stammt, gefällt mir diese am besten: Die italienische Gegend hat ihren Namen wegen der Schwaben (Sueben) die unter Alboin, dem König der Langobarden, dorthin gelangten. Es ist auch die wahrscheinlichste Erklärung für den Ursprung des Wortes.

Soave lassen sich am besten jung trinken

Das erklärt natürlich nicht den Erfolg dieses Weins in Deutschland, wo Pizzerien ohne Soave schlicht undenkbar sind. Der stets zu einem Grossteil aus der uralten Rebsorte Garganega erzeugte Wein ist einfach enorm süffig. Und was man sagen muss: Selbst für um die zehn Euro erhält man von Spitzenbetrieben wie Pieropan oder Anselmi Qualitäten, die richtig Spass machen, noch dazu echte Crowdpleaser sind, und dass bei moderatem Alkoholgehalt. 12,5 Umdrehungen sind die Regel. Für Säure-Junkies sind die Weine allerdings nichts, eher für Anhänger einer charmanten Cremigkeit. Die bringt es mit sich, dass manche Soave fast halbtrocken wirken. Dabei dürfen Soave Superiore und Superiore Riserva höchstens sechs Gramm pro Liter Restzucker aufweisen. Und noch etwas ist wichtig für die Balance: Soave weisen typischerweise eine feine Bitternote auf. Aromatisch findet man bei den duftigen Tropfen oftmals Zitrone und Limette, aber auch Mandel vor. Soave sollten grundsätzlich jung getrunken werden, denn gerade ihre Primäraromen sind betörend.

Hinweis zum Weingut von Roberto Anselmi

Ein Hinweis zum Weingut von Roberto Anselmi: Obwohl es sich in den höchstgelegenen Zonen der DOC Soave befindet, steht deren Name nicht auf den Etiketten. Der Grund dafür ist, dass der Winzer zur Jahrtausendwende das Soave-Konsortium verliess, weil ihn die fallenden Preise und Qualitäten, der unter dem Namen vermarkteten Weine, masslos ärgerten. Wir haben sie natürlich dennoch mitverkostet, schliesslich sind wir keine Etikettentrinker. Anselmis Süsswein zeigte dann auch beeindruckend, wie gut die Garganega selbst Süsswein kann.

Die Verkostung

Alle Muster werden verdeckt verkostet und stammen von Händlern, die dem VINUM Wine Trade Club angehören und so regelmässig über Marktschau-Themen informiert werden.

RangBeschreibung
1
17,0/ 20
Punkte
Venetien, Italien
Pieropan
2
16,0/ 20
Punkte
Venetien, Italien
Pieropan
3
16,0/ 20
Punkte
Venetien, Italien
Roberto Anselmi

vinum+

Weiterlesen?

Dieser Artikel ist exklusiv für
unsere Abonnenten.

Ich bin bereits VINUM-
Abonnent/in

Ich möchte von exklusiven Vorteilen profitieren

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN