Sechs Lieblinge

High Volume

Sechs VINUM-Redakteure und ihre hochprozentigen Empfehlungen.

Copperhead Gibson Edition

Harreisser | Zaubertrank

Copperhead NV | Menen, Belgien | 40 Vol.-%

Marian Beke, der Inhaber der «Gibson Bar», London, hat diesen besonderen Gin von Copperhead, der ältesten noch existierenden Destillerie Belgiens, kreiert. Zu den fünf Originalzutaten der Copperhead-Gins gab er weitere 14 geheime Zutaten hinzu, die speziellste Zutat ist wohl die Silberzwiebel. Inspiration war für ihn der klassische Cocktail Dry Martini mit Silberzwiebel. Ein frischer, würziger Gin, sehr aromatisch und mit feiner Ingwernote. Nicht nur mit Tonic ein Genuss, perfekt mit gutem Gingerbeer.

38,90 Euro
                www.wacholder-express.de

Bijofu

Dülligen | sanft

Präfektur Tokushima | Shikoku, Japan | 15 Vol.-%

Mit 15 Volumenprozent ist dieser Junmai zwar ein sanfter Nachbrenner, aber die Japaner geniessen Sake zum Gaumenreinigen gern als Digestif: besonders, wenn er Bijofu (zu Deutsch: schöner Mann) heisst. Saftige Melone und leichte Meersalzigkeit verteilen sich in der Mundhöhle. Dann brennt der auf Matsuyama-Reis basierende Sake von der Insel Shikoku mit seinem angenehm trockenen Abgang nach. Zu gereiftem Alpenkäse genossen, wird aus ihm nahezu ein Dauerbrenner.

28 Euro
www.japan-gourmet.com

Gurkengeist

Pensel | ein muss

Faude Feine Brände | Bötzingen, Deutschland | 40 Vol.-%

«Gurkenschnaps?» Das höre ich oft, wenn ich meinen Gästen zum Apéro ein Gurken-Tonic serviere. Für mich aber einfach ein Muss, ob am Anfang oder am Ende eines schönen Abends. Florian Faude setzt auf regionale Produkte und erzeugt mit den «krummen Gurken» von der Insel Reichenau das absolute Gurkenaroma. Die Gurke steht im Mittelpunkt und der Geist ist auch pur der volle Genuss! Er hat noch weitere Produkte, die speziell – aber einfach typisch Flo – sind. Unbedingt probieren!

34 Euro
www.faude-feine-braende.com

Ron Johan Old Plum Rum

Knoll | Feuer

Ruotkers | Riegersburg, Österreich | 41 Vol.-%

Gölles ist in Österreich DER Name für bedeutende Brände und Essig. Jetzt geht Junior David mit seiner Freundin Katharina vier Kilometer entfernt vom Stammhaus seinen eigenen Weg. In über tausend Eichenfässern lässt er Whisky, Rum und Gin reifen. Besonders stolz ist er (mit Recht) auf diesen relativ hellen Rum, der nach Lagerung in amerikanischer Eiche und einem Jahr in einem Gölles-Alte-Zwetschke-Fass viel Feuer entwickelte und mit feinen Röst- und Schokolade-Noten die Nase kitzelt.

44,90 Euro
www.ruotkers.at

Berlin Dry Gin

Geiger | zündend

Berliner Brandstifter | Berlin, Deutschland | 43,3 Vol.-%

Exakt 9999 Flaschen werden von diesem duftigen Gin produziert. Die limitierte Auflage ist den Botanicals geschuldet: Holunder- und Malvenblüten, Waldmeister und frische Gurken stammen ausschliesslich aus der Region und sind nur begrenzt verfügbar. Der Berliner Dry Gin ist geradlinig, weich am Gaumen und schmeckt darum auch pur genossen hervorragend. Wer einen Brand zu löschen hat, mixt mit Yuzu- und Cranberry-Saft und füllt mit einem neutralen Tonic auf. Das zischt herrlich.

28,90 Euro
www.urban-drinks.de

Eifelgeist

Henn | superstoff

Eifel-Destillerie P.J. Schütz | Lantershofen-Ahrweiler, Deutschland | 47 Vol.-%

Der Eifelgeist vom hochdekorierten Brenner Peter-Josef Schütz ist ein Kräutergeist – also kein Kräuterlikör wie zum Beispiel Jägermeister. Klar, ohne Zugabe von Zucker, reine Kräuterkraft aus 42 Zutaten mit 47 Volumenprozent. Die Herstellung erfolgt noch per Hand in kleinen Chargen. Das Originalrezept hat Schütz’ Vater vor 80 Jahren entwickelt, nachdem er Klöster besuchte, um sein Kräuterwissen zu erweitern. Das hat sich gelohnt – der Eifelgeist hat international schon etliche Trophäen abgeräumt.

32 Euro
www.eifel-destillerie.de

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN