Sonnenverwöhnter Südwesten

Schmeck den Schwarzwald

 

Mit endlosen Wäldern, romantischen Seitentälern und atemberaubenden Schluchten steht die Ferienregion Schwarzwald für das echte Erlebnis. Als Genussziel für Gourmets aus aller Welt ist der südlichste Zipfel des Landes ein wahres Schlemmerparadies.

www.schwarzwald-tourismus.info

Willkommen in Deutschlands schönster Geniesser-Ecke. Den Alltag spontan hinter sich lassen, sich von einer Landschaft mit vielfältigen Reizen verzaubern lassen und zu kulinarischen Höhenflügen ansetzen. Das geht nicht? Aber sicher doch! Ob Weinwandern, Wellness, Kultur oder Gastronomie erleben: Der Schwarzwald bietet unzählige Freizeitmöglichkeiten, gepaart mit Genuss, auf höchstem Niveau. Ausser Frage steht: Hier sind die Wälder tiefer, die Wasser wilder, die Rebhänge sonniger, die Genüsse intensiver.

Die Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaften, lebendiges Brauchtum, die regionalen Köstlichkeiten und – nicht zu vergessen – die faszinierende Welt der badischen Weine machen die Region zu einem einmaligen Erlebnis. Bei einem Viertele badischen Weins oder einem perlenden Sekt sieht die Welt noch schöner aus. Kurz: Es gibt viele Wege, Deutschlands schönste Geniesser-Ecke zu erkunden.

Badischer Wein

Sonnenverwöhnter Süden

Das badische Weinland ist mit 15 400 Hektar Rebfläche das drittgrösste Weinbaugebiet in Deutschland. Die fünf wichtigsten Anbaugebiete bilden den «Wein-Schwarzwald»: Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Das Klima ist in Baden besonders sonnig und warm dank der geschützten Lagen an den Flanken des Schwarzwaldes und der klimatisch begünstigten Oberrheinischen Tiefebene. So verschieden wie die badische Landschaft – vom Tauberfranken bis zum Bodensee –, so vielfältig sind die badischen Weine. Bei den Rotweinen dominiert der Blaue Spätburgunder, bei den Weissweinen der Müller-Thurgau. Der Riesling ist die vorherrschende Sorte in der Ortenau, Gutedel wird im Markgräflerland angebaut, während Burgunderweine im Breisgau, am Kaiserstuhl und Tuniberg zu Hause sind. Die badischen Weine bieten somit ein facettenreiches Spektrum an Geschmack, Rasse, Körper und Eleganz und werden so zu einem unvergleichlich sinnlichen Erlebnis.

Weinerlebnis

Badische Weinterrasse

Sie ist eine der schönsten Ferienstrassen Deutschlands und führt wie ein roter Faden durch das Weinland Baden: Seit 66 Jahren verbindet die Badische Weinstrasse die abwechslungsreichen Weinlandschaften am Westrand des Schwarzwaldes. Sie verläuft auf 500 km von Baden-Baden durch die Ortenau und den Breisgau bis fast nach Basel im Süden. Wegen der zahlreichen in den Feinschmeckerführern ausgezeichneten Dorfgasthöfe und Restaurants gilt die Badische Weinstrasse als die «Schlemmerstrasse Badens». Wer den Wegweisern mit dem Traubensymbol folgt, trifft überall auf entspannte badische Lebensart und feinste Gaumenfreuden wie Spargel und Schinken, Mineralwasser und Wein.

Mehr Infos zu den fünf «Schwarzwälder Weinregionen» unter:

www.wein-schwarzwald.info

Tipp

«Weinsüden Hotels» im Schwarzwald

Wer gut isst, möchte auch gut übernachten. Im Weinsüden kommen weininteressierte Urlauber voll auf ihre Kosten. Am Schwarzwaldrand laden gleich 24 «Weinsüden-Hotels» – vom einfachen Landgasthof bis zum Luxushotel – zur Übernachtung samt Verkostung regionaler Weine und zu Veranstaltungen rund um das Thema Wein ein. 

Infos unter:

www.weinhotel-bw.de

Badischer Weinradweg

Genusstour ins Glück

Die Vielfalt der badischen Weine erkunden und sich gleichzeitig beim Radeln den Fahrtwind um die Nase wehen lassen? Auch das ist im Schwarzwald möglich. Im April 2020 wird der Badische Weinradweg eröffnet. Auf rund 460 km führt er durch die badischen Weinregionen – von der Schweizer Grenze im Süden bis ganz in den Norden Baden-Württembergs können aktive Geniesser zu einer einzigartigen Genusstour starten und sich erstklassig lukullisch verwöhnen lassen.

Tipp

Wochenende WINE & BIKE

Das Aktionswochenende «WINE & BIKE» am 18. und 19 April 2020 bietet sich an, um den neuen Badischen Weinradweg zu entdecken. Entlang der Strecke haben zahlreiche Weingüter, Winzergenossenschaften und Strausswirtschaften geöffnet und laden zum Einkehren und Verweilen ein.

www.badischer-weinradweg.info

Erleben und geniessen

Faszination badischer Wein

Wein wird im Schwarzwald nicht nur mit Liebe angebaut, sondern auch mit Leidenschaft getrunken. So ziehen die zahlreichen Weinfeste in der Region mittlerweile Gäste aus ganz Deutschland an. Für viele Besucher ist ein badisches Weinfest in einem Winzerort eine schöne Urlaubserinnerung.

01

tavelVINE – Schwarzwald, Genuss pur

In genussvoller, aussergewöhnlicher Atmosphäre begrüsst Initiator Ronny Loll seine Gäste in lauen Sommernächten an einer langen Tafel mitten im Weinberg zwischen den Reben. Die Winzerfamilien selbst tischen ihren Wein und ein 7-Gänge-Menü auf und erzählen lockere Geschichten und humorvolle Anekdoten.

Teilnehmende Weingüter 2020:

www.tafelvine.de/die-weingueter

02

Schnecke-Fescht Pfaffenweiler

Das zu den beliebtesten Wein- und Dorffesten in der Region zählende Schnecke-Fescht zieht seit über 40 Jahren Alt und Jung aus nah und fern an. Vom 4. bis 6. September kann man alemannische Leckerbissen, darunter auch feine Schneckengerichte, sowie den erstklassigen Pfaffenweiler Wein verkosten.

Mehr unter:

www.pfaffenweiler.de/de/Gastliches-Schneckental/Schnecke-Fescht

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN