Reisetipp #1:

Genf

Weinbaugebiet mit zwei Gesichtern

Entdecken Sie in den angesagten Bars der Calvin-Stadt sowie in den Landgasthäusern die vollmundigen Genfer Weine.

Genf, erstes Schweizer Weinbaugebiet mit kontrollierten Herkunftsbezeichnungen, ist eine Region der Kontraste. In diesem Kanton, wo hektisches Stadtleben an ruhiges, ländliches Ambiente grenzt, beherrschen talentierte Winzer die Herstellung von originellen Spezialitäten wie Divico und Scheurebe, ohne ihre Top-Sorten Chasselas und Gamay zu vernachlässigen. Liebhaber der Vielfalt, von klassischen Rebsorten und originellen Kuriositäten der lokalen Winzer kommen in den Luxushotels und Bars des Zentrums ebenso wie in den Dorfbistros, wo die Longeole die erste Geige spielt, ganz auf ihre Kosten.

Unsere Tipp-Liste für einen genussvollen Besuch

Offene Weinkeller:

Viele Winzer im Kanton öffnen ihre Keller samstags den ganzen Tag. Die Liste dieser professionellen Gastgeber finden Sie auf:

www.geneveterroir.ch

Weinausflug:

Drei Regionen, drei lehrreiche Routen in einer unberührten Natur voller Leben: alle Informationen auf:

www.geneveterroir.ch

Ein Weingut fur Schlemmer:

Gourmetrestaurant, Delikatessen, raffinierte Räume: Die Domaine de Châteauxvieux ist ein unumgängliches Ziel für Geniesser, welche die Genfer Region entdecken wollen.

www.chateauvieux.ch

AOP-IGP-Produkte essen:

Longeole, eine Wurst mit Kümmel, und Cardy, ein knackiges Wintergemüse: Dies sind zwei wenig bekannte Produk-te mit geschützter Ursprungsbezeichnung bzw. geschützter geografischer Angabe, die Sie unbedingt probieren sollten.

www.aop-igp.ch


Genève Tourisme

Rue du Mont-Blanc 18
1211 Genève 1
Tel. 022 909 70 00

www.geneve.com

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN