Die Variation zu fruchtsüssem, elegant gereiftem Mosel-Riesling:

Kartoffelsuppe mit Gemüse-Curry-Knusper

Fotos: StockFood / Richards Charlie, gettyimages / SUNGSU HAN, Illustration: gettyimages / Homunkulus28

Currypulver besteht aus einer Vielzahl von einzelnen Gewürzen und kann von süss bis herzhaft-scharf reichen. Mit einer fruchtig-scharfen Variante lassen sich die Aromen einer etwas gereiften Moselriesling-Spätlese zugleich betonen und einbinden. Wer es noch lieblicher mag, kann etwas Süsskartoffel für die Suppe verarbeiten.

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und würfeln.

Gemüse putzen und ebenfalls würfeln.

Alles zusammen in einem grossen Topf mit dem Fett anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist.

Kartoffeln dazugeben und so viel Brühe angiessen, bis alles gut bedeckt ist. Abgedeckt leise köcheln, bis die Kartoffeln gut weich sind.

Mit dem Stabmixer zur gewünschten Konsistenz pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Rote Bete/Randen und Sellerie schälen und in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden.

Ghee/Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, Gemüse zugeben und langsam braten, bis die Würfel gar und leicht knusprig sind.

Curry zugeben, gut mischen und einen Moment mitbraten.

Mit Salz abschmecken und mit dem Fett auf der Suppe verteilen.

Weitere Rezepte:

Kartoffelsuppe mit frischen Kräutern und Speck

Kartoffelsuppe mit Estragon-Pfeffer-Fisch

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN