Entdeckungen in der Region Dresden Elbland

Weinland Sachsen. Genuss entdecken.

Auf in die Elbregion mit grosser Tradition für spannende Weissweine, Rotweine und Sekte. Rad- und Weinwanderwege laden ein, diese pulsierende kleine Weindestination zu erkunden. Nicht nur die Semperoper in Dresden, das Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth oder aufstrebende kleine Weingüter wie das Drei Herren in Radebeul garantieren für Erlebnisse rund um den Genuss.

Die mediterran anmutende Weinlandschaft des Elblands schrieb 850-jährige Geschichte der Weinbautradition und zieht heute Genießer aus aller Welt an. Spätburgunder, Scheurebe, Traminer, Weissburgunder und Goldriesling, der nur noch in Sachsen in nennenswerter Menge angebaut wird, sollte man unbedingt verkosten. Die Stadt Dresden hat 34 Hektar Weinbaufläche im Stadtgebiet und bietet eine lebendige Weinbar- und Restaurantszene. Dort gibt es sächsische Weine in Hülle und Fülle und die engagierten Gastgeber haben immer einen Tip für eine Weinentdeckung parat. 

Zum Beispiel die Weinprobe der kraftvoll strukturierten Weine bei Prof. Dr. Beck auf seiner Weinterrasse des Weingutes Drei Herren in Radebeul. Auch der Ausflug in Europas erstes Erlebnis-Weingut auf Schloss Wackerbarth gehört unbedingt dazu. Hier lohnt es sich neben den Wein- und Sektproben auch das musikalische Programm zu studieren. Die Porzellan-Stadt Meissen gilt neben Radebeul als die berühmteste Destination, die es beim Genussradeln mit Einkehr in die vielen Straußwirtschaften zu erkunden gilt.  

Zurück zur Übersicht