Aufstrebende Kellereien, neue Weine

Entdeckungen aus Rioja

Text: Thomas Vaterlaus, Fotos: z.V.g.

In der Rioja ist etwas los: Aufstrebende Kellereien setzen starke Akzente. Und etablierte Bodegas sorgen mit neuen Selektionen für Furore. Die Basis für diese Dynamik sind Synergien zwischen traditionellen An- und Ausbaumethoden und neuen innovativen Konzepten. Für die Rioja-Auswahl, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen, verkostete eine renommierte Fachjury über 60 Weine von noch wenig bekannten Weingütern, aber auch Neuheiten von bereits prominenten Häusern. Vorhang auf für jene 30 Entdeckungen, welche die Jury am meisten überzeugten. Das Spektrum reicht von klassischen Selektionen, die erst nach jahrelangem Ausbau in den Handel kommen, bis zu neu konzipierten Weinen mit jugendlicher Fruchtfülle und südlichem Charme.

Weissweine

Die neue Vielfalt an weissen Top-Crus gehört zu den interessantesten Entwicklungen der letzten Jahre in der Rioja. Die hier vorgestellte Auswahl reicht von primärfruchtig-jugendlichen Gewächsen bis hin zu hochkomplexen, reifen Selektionen.

Bodegas Franco Españolas, Logroño

Bordón Viña Soledad Tête de Cuvée Reserva 2011

18.5 Punkte | 2021 bis 2026

Leuchtendes Goldgelb. Herrlich vielschichtig und perfekt ausgereift in der Nase mit Dörrfrüchten, Bienenwachs, Akazienhonig, Nüssen und Weihrauch. Am Gaumen kraftvoll, feingewoben, getragen von einer saftigen Säure. Edle Würze und viel Schmelz. Hervorragender Speisebegleiter.

www.francoespanolas.com

Araico S.C., Villabuena de Álava

Araico Reserva 2014

17.5 Punkte | 2021 bis 2025

Klares Zitronengelb. Aromen von reifen tropischen Früchten, dezente Vanille, auch Biskuit, herbale Noten, dazu etwas Teer und Rauch. Am Gaumen generös und ausgewogen, mit vornehmer Würze. Präsente Säure. Langer Abgang.

www.bodegasaraico.com

Bodegas Muga, Haro

Flor de Muga Reserva 2018

17 Punkte | 2021 bis 2025

Helles Gelb. In der Nase weisse Blüten, dazu Zitrusfrüchte und harzig-frisch wirkende Eichenholzwürze. Auch ein Anflug von Butter. Am Gaumen mit guter Fülle, ausgewogen, mit weicher Textur. Gut eingebundene Röstnoten. Eleganter Wein.

www.bodegasmuga.com

Rosé

Durch den allgemeinen Rosé-Boom steigt auch das Interesse an den Rosés aus der Rioja. Vor allem die beiden Sorten Garnacha und Tempranillo sind prädestiniert für hochwertige Rosés, die fast ausschliesslich trocken und frisch ausgebaut werden. Beim hier vorgestellten Gewächs handelt es sich um einen in Barriques vergorenen Garnacha.

Bodega Adrián Moreno Llorente, Badarán

Rulei Viña El Moral 2019

17 Punkte | 2021 bis 2023

Helles Rubinrot. Wirkt in der Nase schön ausgereift, mit Himbeeren, Kirschen und traubenwürzigen Komponenten. Am Gaumen ausgewogen und seriös. Getragen von einer präsenten, saftigen Säure. Gehaltvoller Rosé, geprägt von einer sinnlichen Reife.

www.rulei.es

Rotweine (Jahrgänge 2019 bis 2017)

Dunkelbeerige Frucht, Kraft und verführerische Würze sind zunehmend das Markenzeichen jener Riojas, die schon nach zwei bis vier Jahren auf den Markt kommen. Sie gelten als Inbegriff für Weine mit mediterranem Charme, die schon früh optimalen Trinkgenuss versprechen.

Bodegas Solar Viejo de Laguardia, Laguardia

Orube 2017

18 Punkte | 2021 bis 2026

Ein verführerischer Rioja im modernen Stil. Glänzt dunkelviolett im Glas. Aromen von dunklen Beeren, besonders Kirschen, dazu Cassis und einladende, edle Würznoten. Am Gaumen geprägt von einer weichen Fülle. Gut eingebundene Säure, angepasste Würze, reife Gerbstoffe.

www.solarviejo.com

Bodegas Riojanas, Cenicero

Monte Real Crianza 2018

17.5 Punkte | 2021 bis 2028

Faszinierende Aromatik mit Erdbeeren, Kirschen und Pflaumen, aber auch Lakritze und ein Anflug von Vanille sowie orientalischem Gewürz. Zeigt auch am Gaumen mit edlem, feinkörnigem Tannin und einer saftigen, reifen Säure viel Charakter. Dicht gewoben, harmonisch und animierend.

www.bodegasriojanas.com

Ukan Winery SA, Laguardia

Ukan 2018

17 Punkte | 2021 bis 2028

Einladender Duft nach Himbeeren, dunklen Waldbeeren und Lakritze, unterlegt von verführerischen Würz- und Toastnoten, an Kaffee und Zedernholz erinnernd. Am Gaumen sehr klar und solide strukturiert mit perfekt dosierter Säure und verführerischen Röstnoten. Salziger Touch im Finish.

www.ukanwinery.com

Rotweine (Jahrgänge 2016 bis 1982) 

Die mit viel Aufwand über Jahre hinweg in den Kellern der Rioja, die auch «Kathedralen des Weins» genannt werden, ausgebauten Selektionen sind die grosse Spezialität dieser Region. Dank der permanenten Optimierung dieser traditionellen Schule des Ausbaus zeigen diese Klassiker ein Qualitätsniveau, das noch nie so hoch war wie heute.

Bodegas Hnos. Frias del Val, Villabuena

Experiencia 2016

18 Punkte | 2021 bis 2027

Rioja der modernen Stilistik mit verführerischer Beerenfrucht, besonders Kirschen und Brombeeren, dazu Pflaumen, Lakritze und verführerische, aber gut integrierte Würznoten. Am Gaumen kraftvoll, geschmeidig, aber auch frisch. Super ausbalancierter Rioja. Macht viel Spass!

www.friasdelval.com

Bodegas de la Real Divisa, S.A., Logroño

Draco Reserva 2004

18 Punkte | 2021 bis 2025

Klassischer, perfekt ausgereifter Rioja der Spitzenklasse. In der Nase vornehm, mit Brombeeren, Garrigue-Kräutern, Dörrfrüchten, aber auch einem Anflug von Muskat, Weihrauch und edler Würze. Am Gaumen vollmundig, aber perfekt abgerundet, feinkörniges Tannin, angepasste Säure.

www.realdivisa.com

Bodegas Alvia, Ventosa

Titus Livius Gran Reserva 2013

17.5 Punkte | 2021 bis 2024

In der Nase verführerisch reife Erdbeeren und Kirschen, unterlegt von edler Würze, mit Noten von Schokolade und etwas Kokosnuss. Am Gaumen sehr ausgewogen, mit viel abgerundetem, weichem Charme. Und trotzdem ist es ein komplexer und herzhafter Wein!

www.bodegasalvia.com

Süssweine

Noch sind sie eine absolute Rarität in der Rioja. Nur wenige Kellereien füllen regelmässig Süssweine ab. Für die hier vorgestellte Assemblage aus Tempranillo, Garnacha und Viura wurden die Trauben am Stock getrocknet. Der biologisch angebaute Wein knüpft an die durchaus vorhandene Süsswein-Tradition in der Rioja an.

Miguel Angel Martinez Diez, Sojuela

Ojuel Supurao 2017

17.5 Punkte | 2021 bis 2026

Sehr ansprechende, frische, süsse Beerenfrucht mit in Zucker eingelegten Erdbeeren und Himbeeren, auch Blutorangen und anderen Zitrusfrüchten. Auch am Gaumen ausgesprochen fruchtbetont. Mit schönem Spiel zwischen saftiger Säure und Fruchtsüsse.

www.ojuelwine.com

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN