Britische Weinpersönlichkeit

Steven Spurrier stirbt im Alter von knapp 80 Jahren

Text: Miguel Zamorano | Veröffentlicht: 10. März 2021


Steven Spurrier ist am 9. März gestorben. Der bekannte Weinhändler und -kritiker verbrachte seine letzten Lebensstunden auf seinem Weingut Bride Valley im englischen Dorset, umgeben von seiner Familie, wie zahlreiche Medien übereinstimmend berichten.

Spurrier ging nach einem Studium an der London School of Economics beim Händler Christopher and Co. 1964 in die Lehre. Mit der nötigen Erfahrung ausgestattet übernahm er 1971 in Paris das Weinhaus Les Caves de la Madeleine. Spurrier gründete sodann die Schule L’Academie du Vin, der weltweite Ableger folgten.

Einer breiten Wein-Öffentlichkeit blieb Spurrier in Erinnerung, nachdem er 1976 der französischen Weinwelt das Können der Winzer aus dem Napa Valley präsentieren. Um deren Rotweine, die mit französischen Rebsorten wie Cabernet Franc und Merlot gekeltert waren, in Bezug zu den Bordelaiser Weinen zu stellen, wählte Spurrier einige Vertreter aus eben dieser Region aus.

Als die US-amerikanischen Weine schliesslich in der darauffolgenden Blindverkostung die Bordeaux-Cuvées auf die zweiten Plätze relegierte, war der Mythos des «Judgement of Paris» geboren. Diese Verkostung wurde im Hollywood-Streifen «Bottle Shock» verfilmt, in der Alan Rickman Spurriers Rolle übernahm. Wie The Drinks Business schreibt enthielt der Film laut Spurrier kaum ein «echtes Wort».

Spurrier wurde zum Weinautor und baute selbst Wein an

Spurrier schrieb nach dieser Episode für das einflussreiche britische Fachmedium Decanter und durfte als deren Autor die weite Welt bereisen. Als Weinberater war er zudem rund um den Globus tätig, für die Fluglinie Singapore Airlines suchte er die Cuvées aus, die in den Maschinen ausgeschenkt wurden, wie Jancis Robinson in ihrem Nachruf berichtet.

Der Brite wurde somit zu einem wahren Wein-Tausendsassa – 2008 pflanzte er im britischen Dorset die ersten Rebzeilen, dessen Trauben er mit der Zeit zu einem echten britischen Sparkling kelterte.

Nun ist Spurrier im Alter von 79 Jahren auf seinem Weingut Bride Valley im Westen Englands gestorben.

 

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN