Verdacht auf unzulässige Herkunftsbezeichnungen

Drei spanische DOs verklagen Weinunternehmen wegen Betrugs

Text: Alice Gundlach | Veröffentlicht: 20. Oktober 2021


Die D.O. Priorat, D.O. Montsant und D.O. Terra Alta haben ein Weinunternehmen in Südkatalonien angezeigt wegen des Verdachts auf falsche Auszeichnungen von bestimmten Weinen. Das berichteten die drei Herkunftsbezeichnungen in einer gemeinsamen Erklärung.

Konkret geht es um das Weinunternehmen Reserva de la Tierra SL in les Borges del Camp. Dieses soll der Klage zufolge Weinlinien mit den Siegeln der Herkunftsbezeichnungen ausgezeichnet haben, ohne dafür wirklich die Zertifizierung erhalten zu haben. Anfang Oktober hatte die katalanische Polizei die Räumlichkeiten des Unternehmens betreten. Nun wurde die Klage offiziell bekannt gemacht. 

Die Unregelmässigkeiten seien erstmals 2019 der D.O. Priorat aufgefallen. Später erkannte man dort nach dem Austausch mit den anderen Herkunftsbezeichnungen, dass der mutmassliche Betrug wohl ein grösseres Ausmass hat. Viele der betroffenen Weine seien schon ausgeliefert und auch exportiert worden.

Zurück zur Übersicht