Zusammenarbeit mit Zonin

Weinkollektion von Kylie Minogue wächst um einen Prosecco Rosé

Text: Linus Bauer | Veröffentlicht: 13. April 2021


Die Pop-Ikone Kylie Minogue hat ihre Weinkollektion um einen Prosecco Rosé ergänzt. Der Wein entstand durch eine Zusammenarbeit mit dem italienischen Familienunternehmen Zonin, berichtet «The Drinks Business». Die Trauben für den Prosecco, der zu 85 Prozent aus Glera und 15 Prozent aus Pinot Noir gekeltert wird, stammen aus der Gemeinde Gambellara in Veneto.

Seit Mai 2020 über eine Million Flaschen verkauft

Mit dem neuesten Zuwachs soll die Erfolgsstory von Kylie Minogue Wines weitergehen. Die Kollektion wurde am 28. Mai 2020, dem 52. Geburtstag der australischen Sängerin und Schauspielerin, ins Leben gerufen. Seither verkauften sich gemäss der Markenbesitzerin Benchmark Drinks über eine Million Flaschen der Weinkollektion. Das Angebot umfasst neben dem neuen Prosecco Rosé einen Provence-Rosé, einen Sauvignon Blanc aus der Gascogne, einen Languedoc-Merlot und einen Margaret River Chardonnay.

«Ich fühle mich ab der weltweiten Nachfrage von Kylie Minogue Wines unglaublich geehrt», sagt Kylie Minogue zu dem Erfolg. «Über eine Million Flaschen in weniger als einem Jahr zu verkaufen ist unglaublich und zeugt von den grossartigen Produzenten und Winzern, mit denen die Marke zusammenarbeiten darf. Nun freue ich mich über die Lancierung von unserem neuen 2020er Rosé.»

Zurück zur Übersicht