World of Champagne 2023 • Tatkräftige neue Generation

Pierre Gimonnet

mit Pierre-Guillaume und Arnaud Gimonnet, Fotos: z.V.g.

Pierre Gimonnet ist ein grosser Name in der Côtes des Blancs und damit der Champagne. Dafür sorgen seit Jahrzehnten die Brüder Didier und Olivier. Ihre beiden Söhne führen die Tradition weiter.

Ich bin Pierre-Guillaume Gimonnet, Sohn von Didier Gimonnet, und arbeite seit drei Jahren hier in Cuis auf unserem Weingut. Nach meinem Studium als Agraringenieur in Lille und als Önologe in Dijon bin ich zwei Jahre lang gereist, in Frankreich und der ganzen Welt, unter anderem in Neuseeland, Kalifornien und Südafrika, um meine Kenntnisse zu ergänzen. Doch ich hänge an meinen familiären Wurzeln und bin daher ins Familiengut eingestiegen.

Arnaud, der Sohn meines Onkels Olivier, ist Anfang 2022 dazugestossen. Nach einem Studium der Agrarwissenschaften in Paris und der Önologie in Montpellier hat er zehn Jahre lang ausserhalb des Weinguts gearbeitet, hauptsächlich in Bordeaux als Berater für Weinbau und Önologie. Dank der Vielfalt seiner Kunden (Bordeaux, Val de Loire, Sancerre, Georgien, England, Türkei...) hat er sich ein Fachwissen über die aktuellen Herausforderungen des Weinbaus aneignen können, insbesondere über die Anpassungen, die angesichts der Klimaveränderung und zum Schutz der Umwelt vollzogen werden müssen. Gelerntes und Erprobtes pragmatisch zuhause auf dem Familiengut anwenden zu können, war sein grösster Wunsch.

Unser Weingut trägt den Namen von Pierre Gimonnet, der es in den 1920er Jahren gründete. Er war ehrgeizig und für seine Zeit besonders gebildet. Michel, unser Grossvater, war ein Pionier präziser, moderner Weinbereitung. Er kelterte bereits nach Parzellen getrennt, ab 1955 in Edelstahltanks, liess Reserveweine in der Flasche reifen und dosierte mit Fingerspitzengefühl. Michel Gimonnet war mit Françoise Larmandier verheiratet, die aus einer anderen wichtigen Winzerfamilie der Côte des Blancs stammt. Ihnen verdanken wir unsere einmaligen Weinlagen: 30 Hektar Chardonnay in den Grand Crus (Cramant, Chouilly, Oger) und Premier Crus (Cuis und Vertus).

So, wie das jede Generation getan hat, wollen nach Olivier und Didier auch Arnaud und ich das unsere dazu beitragen, dass auch künftige Generationen geradlinige, präzise gekelterte Champagner voller Finesse und Mineralität herstellen können, für die der Name Pierre Gimonnet steht.