Perfekte Kollektion

Weltgrößte private Whisky-Sammlung wird versteigert

Text: Arthur Wirtzfeld | Veröffentlicht: 18. Dezember 2019


SCHOTTLAND (Perth) – Für Liebhaber von teurem und seltenem Whisky könnte ein Traum in Erfüllung gehen: Die Auktionsfirma „Whisky Auctioneer“ mit Sitz im schottischen Perth, rund 60 Kilometer nördlich von Edingburgh, hat die Auktion einer sogenannten „perfekten Sammlung“ mit mehr als 3900 Whisky-Flaschen angekündigt, von denen einige mehr als eine Million Pfund wert sein sollen. „Es ist die größte Sammlung gemessen am Wert sowie Volumen“, wird Iain McClune  Gründer von „Whisky Auctioneer“, in der dortigen Presse zitiert.

Einmalige Sammlung

Die Kollektion gehörte dem 2014 verstorbenen ehemaligen Chef einer Abfüllfirma von Softdrinks, Richard Gooding. Gooding sei wiederholt nach Schottland gereist, um spezielle Flaschen von kleinen Destillerien zu kaufen, von denen einige nicht mehr existierten, erklärt die Auktionsfirma auf ihrer Website. Er verwahrte sie in einem speziellen Raum auf, den er das „Pub“ nannte. 

In der Sammlung befinden sich neben Whiskys aus Schottland auch seltene Flaschen aus Irland, den USA und Japan. Die Sammlung umfasst außerdem eine Flasche Macallan 1926 Fine & Rare 60 Year Old, die den Weltrekord für die teuerste verkaufte Flasche Whisky hält. Sie wurde im Oktober für 1,7 Millionen Euro verkauft. 

Auktionstermin

Die Auktion findet vom 7. bis 17. Februar und vom 10. bis 20. April 2020 statt. Weitere Infos sind auf der Webseite von Whisky Auctioneer zu finden.

Zurück zur Übersicht

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN