Condrieu

Rebfläche

180 Hektar

Produktion

rund 8 Millionen Flaschen

Top 3-Traubensorten

Viognier

Weinart

Blumig-fruchtig-frische trockene Weissweine

Condrieu ist der lebendige Beweis dafür, dass Sortentypizität nur ein Nebeneffekt ist und eine Rebsorte in erster Linie dazu dient, die Eigenheiten einer besonders geeigneten Lage auszudrücken. Einen Condrieu unterscheiden Welten von modischen Viognier-Sortenweinen, wie man sie heute weiter im Süden Frankreichs keltert. Er erreicht nur hier im Norden der Rhône ausserordentliche Mineralität, Rasse und Spannung und gehört zu den grossen Weissen der Welt.

Geschichte

Der Legende nach hat Kaiser Probus den Viognier nach Condrieu gebracht. Bis weit ins 20. Jahrhundert wurde die Sorte nur hier angebaut. So ganz falsch ist das gar nicht, wenn auch im übertragenen Sinn zu verstehen: Probus gab die nördlichen gallischen Provinzen zur Bepflanzung frei, und so konnte sich auch in Condrieu der Rebbau entwickeln. Im Mittelalter unterhielt die Kirche von Lyon die Weinberge von Condrieu: Der dort geerntete Wein wurde nur bei besonderen Gelegenheiten ausgeschenkt. Zu seinen Anhängern gehörten die Gegenpäpste aus Avignon. Die Krisenjahre (Reblaus, Weltkriege) setzten Condrieu besonders zu. Obstplantagen verdrängten die Rebe, und Anfang der 1980er Jahre standen gerade noch 4 Hektar unter Reben. Nur einer Handvoll Widerstandskämpfer um Altmeister Georges Vernay ist zu verdanken, dass Condrieu erfolgreich seine Wiedergeburt feiern konnte.

Geografie

Die Rebgärten von Condrieu liegen am rechten Rhône-Ufer im Norden der Region, rund 40 Kilometer von Lyon entfernt, auf den Ausläufern des Zentralmassivs in den Departements Rhône, Loire und Ardèche. Sieben Gemeinden haben Anrecht auf die AOC: Condrieu, Saint-Michel-sur-Rhône, Vérin, Chanay, Saint-Pierre-de-Bœuf, Malleval, Limony. Château Grillet, eine ebenfalls mit Viognier bepflanzte Enklave, besitzt seine eigene AOC.

Klima und Boden

Die Rebgärten von Condrieu liegen am rechten Rhône-Ufer im Norden der Region, rund 40 Kilometer von Lyon entfernt, auf den Ausläufern des Zentralmassivs in den Departements Rhône, Loire und Ardèche. Sieben Gemeinden haben Anrecht auf die AOC: Condrieu, Saint-Michel-sur-Rhône, Vérin, Chanay, Saint-Pierre-de-Bœuf, Malleval, Limony. Château Grillet, eine ebenfalls mit Viognier bepflanzte Enklave, besitzt seine eigene AOC.

Weine und Produktionsmenge

Die Rebgärten von Condrieu liegen am rechten Rhône-Ufer im Norden der Region, rund 40 Kilometer von Lyon entfernt, auf den Ausläufern des Zentralmassivs in den Departements Rhône, Loire und Ardèche. Sieben Gemeinden haben Anrecht auf die AOC: Condrieu, Saint-Michel-sur-Rhône, Vérin, Chanay, Saint-Pierre-de-Bœuf, Malleval, Limony. Château Grillet, eine ebenfalls mit Viognier bepflanzte Enklave, besitzt seine eigene AOC.

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN