Sancerre

Rebfläche

3000 Hektar

Produktion

20 Millionen Flaschen

Top 3-Traubensorten

Sauvignon Blanc, Pinot Noir

Weinart

Trockene, mineralisch-vollmundige Weissweine, fruchtige Rotweine, Rosés

Trotz der Dominanz des Sauvignon, der einzigen erlaubten Weissweinsorte, produziert Sancerre bis heute keinen Sortenwein, sondern einen lebendigen, variantenreichen, echten Terroirwein, der jung oder gut gereift nicht nur zu Meerfisch und Meeresfrüchten mundet, sondern auch zu Pasteten, Wurstwaren und Käse. Historisch gesehen haben auch die Rotweine ihre Berechtigung, und seit Rosés in Mode sind, werden auch solche angeboten. Mit zunehmendem Alter der (in guten Lagen gepflanzten) Rotweinreben und aufgrund der Klimaerwärmung dürfte aber künftig mehr Rotwein als Rosé produziert werden.

Geschichte

Erste schriftliche Zeugnisse für Weinbau in Sancerre stammen aus dem 9. Jahrhundert. Im 12. Jahrhundert gehörten Weine aus Sancerre zu den gesuchtesten des damaligen Königreichs, dies nicht zuletzt dank der Mönche des Klosters Saint-Satur und der Grafen von Sancerre, die fleissig Weinbau betrieben. Seit dem 17. Jahrhundert wurden Weine aus Sancerre nach Flandern und England exportiert. Produzierte Sancerre noch im 19. Jahrhundert vor allem Rotwein, wurden die neu angelegten Rebberge nach der Reblauskrise vor allem mit Sauvignon Blanc bestockt, der hier besonders gute Resultate zeitigte. Bereits 1936 erhielt Sancerre für den Weisswein die AOC zugesprochen. Die Rotweinproduktion wurde erst 1959 von der Behörde für den kontrollierten Ursprungsschutz anerkannt.

Klima und Boden

Die Rebberge befinden sich immer in Hanglage auf Böden von Lehm, Kalk und Silex. Diese drei Bestandteile treten in diversen Formen und Mischungen auf, was die erstaunliche Vielfalt der Weine erklärt. Beiden angebauten Sorten bekommt das kontinentale Klima gut, das stark von der gemütlich und breit mäandernden Loire beeinflusst wird. Sancerre blickt auf die Loire: Das Klima ist hier messbar milder als in weiter vom Fluss entfernt gelegenen Gebieten auf ähnlicher Breite.

Weine und Produktionsmenge

80 Prozent der rund 150 000 Hektoliter Wein aus Sancerre sind von weisser Farbe. Sie werden je zur Hälfte in Frankreich und auf den Exportmärkten abgesetzt, vor allem in Europa. Fruchtig, vollmundig und von besonderer Rasse, gehören sie heute zu den besten Weissweinen der Welt. Einfache Rosés und fruchtige Rotweine aus Pinot Noir ergänzen das Angebot.

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN