Côtes du Roussillon

Rebfläche

knapp 18 000 Hektar

Produktion

rund 90 Millionen Flaschen

Top 3-Traubensorten

Grenache, Syrah, Carignan

Weinart

würziger Rotwein, trockene Weissweine, Rosé

Der Grossteil der Reben des Departements Pyrénées-Orientales, die nicht natürliche Süssweine ergeben, dient der Produktion von Côtes du Roussillon – eine AOC, die tapfer um ihre Anerkennung kämpft. Hier produzieren von Sonne, Wind und Wetter gegerbte Frauen und Männer besonders charaktervolle Rebensäfte, die sich als echte Kinder des Südens outen.

Geschichte

Die Geschichte des Weinbaus der Côtes du Roussillon unterscheidet sich kaum von der des angrenzenden Languedoc. Doch die Nähe zum Meer, die Lage am äussersten Zipfel Frankreichs, die Grenzstreitigkeiten mit Spanien scheinen die Menschen hier stärker geprägt zu haben. Wein wurde hier schon immer angebaut. Ein Grossteil der Ernte wurde jedoch zu Branntwein verarbeitet, der einfacher zu transportieren war oder zur Produktion der natürlichen Süssweine diente, die heute noch die Hälfte der AOC-Anbaufläche besetzen, die in den letzten Jahrzehnten beträchtlich geschrumpft ist und wohl noch weiter schrumpfen wird.

Geografie

Die Côtes du Roussillon liegen auf den Ausläufern der Pyrenäen im Departement Pyrénées-Orientales und erstrecken sich von der spanischen Grenze bis zur Departementgrenze. Im Norden stossen sie an die Corbières.

Klima und Boden

Das heisse, trockene Mittelmeerklima wird durch die Höhenlagen und die vorherrschenden Winde gemildert.

Weine und Produktionsmenge

Die diversen Varianten der Côtes du Roussillon sind massgeblich für die Produktion der rund 700 000 Hektoliter trockener AOC-Weine des Departements verantwortlich, zu der die beiden unabhängigen Crus Collioure und Maury Sec nur einen minimalen Teil beitragen. Es handelt sich grösstenteils um feurige, würzige, vollmundige Rotweine, wie sie am besten zu kräftigen Speisen munden, ergänzt durch wenig Weisswein und Rosé.

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN